Damen - Durch Endspurt zum Heimsieg!

IMG 2286DJK SF Budenheim : HSV Sobernheim 28:25

Motiviert durch das gute Spiel und den souveränen Sieg vor Wochenfrist in Osthofen sollte auch der Vizemeister der Vorsaison in eigener Halle bezwungen werden.


Doch der wehrte sich!
Waren es das helle Grün der „neuen“ Waldsporthalle, Nervosität oder gar Überheblichkeit, jedenfalls taten sich die Budenheimer Damen nach dem schnellen 3:1 ersichtlich schwer. Zu oft vergaben sie freie Einwurfchancen oder verloren durch unkonzentriertes Passspiel den Ball. In der Abwehr fehlte die nötige Aggressivität und Laufbereitschaft, um die körperlich robusten Sobernheimerinnen am Wurf zu hindern. Dazu rutschte der in der Vorwoche glänzend aufgelegten Torfrau Sabrina Seck diesmal auch der ein oder andere Ball unglücklich durch die Finger. Auch Lea Bornhofen, die als zweite Torfrau aus der A-Jugend aushalf, gab ihr Bestes, konnte jedoch am Rückstand der Budenheimerinnen nichts ändern.
Über 3:4 und 4:6 mussten die Sportfreundinnen ihre Gäste 5:8 davonziehen lassen. Auch nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich gelang es den Sobernheimerinnen erneut, 9:12 mit drei Toren in Führung zu gehen. Der Halbzeitstand von 13:14 war angesichts der Vielzahl von Budenheimer Fehlern fast schmeichelhaft.
Die zweite Hälfte glich zunächst der ersten. Dem Ausgleich folgte unmittelbar die erneute Führung der Gäste und wieder eingeleitet durch eigene Unachtsamkeiten.
Dennoch hatte sich die Abwehr etwas stabilisiert und ließ nach dem 17:18 keine Sobernheimer Führung mehr zu. Die Budenheimer Damen nahmen den Kampf an.
Trotz Fehlwürfen und Ballverlusten versuchten sie sich unaufhörlich, Torchancen zu erarbeiten und diese zu nutzen. Nach dem Sobernheimer Ausgleich zum 24:24 legten sie erstmals zwei Tore vor. Nach dem Anschlusstreffer zum 26:25 sollte den Sobernheimerinnen kein Torerfolg mehr gelingen, während die Gastgeberinnen zum 28:25 Endstand erhöhten. Sabrina Seck beteiligte sich durch zwei gehaltene Siebenmeter an Aufholjagd und Ausbau der Führung und Carina Marks erwies sich durch eine blitzsaubere Quote von der Rechtsaußenposition als Garantin für den Sieg.

 

Es spielten:

Sabrina Seck, Lea Bornhofen, Nicole Sikora (3/2), Carina Marks (5), Christina Strobel-Hofmann (2), Sophie-Marie Dexheimer, Alina Lindner, Anna Mussenbrock (8/3), Sarah Ries (2) Leonie Becker (2), Pia Kuhnert (1), Elena Becker (3), Agnes von Römer (2)

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 137 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com