A-Jugend-Bundesliga: Knoten im Derby geplatzt

01_mA_Wiesbaden_700.jpgFreude nach dem ersten Saisonsieg der Budenheimer Jugendbundesligisten. Foto: Sportfreunde Budenheim 

Im Derby gegen Wiesbaden gelingt A-Junioren erster Bundesliga-Saisonsieg
Der Knoten ist geplatzt
 
 
Geschafft! Die A-Jugend der DJK Sportfreunde Budenheim hat am Sonntag die HSG VfR/Eintracht Wiesbaden mit einer mannschaftlich geschlossen starken Leistung 33:26 besiegt und damit zum Rückrundenauftakt endlich die ersten beiden Saisonpunkte in der Jugendbundesliga Handball (JBLH) eingefahren. Paul Rosenbauer berichtet.

 
Im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel – Fabian Vollmar und Volker Schuster hatten das Team erst am Donnerstag übernommen, nachdem Markus Schäfer zuvor seinen Rücktritt erklärt hatte –  präsentierten sich die Budenheimer Jugendbundesligisten von Beginn an von ihrer besten Seite. Hoch konzentriert und entschlossen, die schwarze Serie von elf Niederlagen in Folge zu beenden, starteten die Sportfreunde in das Derby.

Doch auch die Gäste aus Wiesbaden, die mit 3:19 Punkten auf dem vorletzten Tabellenrang in die Partie gegangen waren, waren fest entschlossen, den zweiten Saisonsieg einzufahren – der erste und bislang einzige war ihnen beim 31:27 im September bei ihrem Auftakt-Heimspiel gegen die Sportfreunde gelungen.
 Bis zur 21. Minute agierten beide Teams auf Augenhöhe, es gab einen  ständigen Schlagabtausch. Doch nach einer Auszeit der Sportfreunde zogen diese das Tempo an und erarbeiteten sich bis zur Pause eine Vier-Tore-Führung  
zum 15:11.

Zehn Tore vorne bei elf Minuten Restspielzeit

In Halbzeit zwei knüpften die Budenheimer nahtlos an die Leistung aus der Endphase der ersten Spielhälfte an, während die Gäste aus Hessen nun deutlich abbauten. Die Konzentration der Wiesbadener ließ nach und die Gegenwehr erlahmte zusehends, sodass die DJK-Jungs ihren Vorsprung nach und nach weiter ausbauen konnten. Dies gipfelte in einer Zehn-Tore-Führung, als der B-Jugendliche Lucas Weil in der 49. Minute das 27:17 erzielte.

Da das Spiel entschieden war und neben Torwart Jannis Werner auch die Feldspieler Gideon Witt, Benjamin Glindemann und Patrick Piesch für das anschließende Spiel der Rheinhessenliga-Herren II geschont werden sollten, stellte Trainer Volker Schuster sein Team nach dem 30:30 um. Doch auch mit der neuen Aufstellung ließen die Sportfreunde nichts mehr anbrennen und
  fuhren den ersten Saisonsieg souverän mit einem Endstand von 33:26 nach Hause.


Spieler und Tore

Robin Sokolis und Jannis Werner im Tor; Mika Neuwerth (1), Paul Baum (4), David Hilbert (6/1), Lukas Bang (3), Benjamin Glindemann (5), Kolja Traulsen (1), Markus Hamm (2), Lucas Weil (1), Gideon Witt (2), Matthias Kwasny (5) und Patrick Piesch (3) auf dem Feld.

 

Mehr

Markus Schäfer und Sportfreunde Budenheim beenden Zusammenarbeit (eigener Bericht vom 24.11.2017)

JHV 2018

Handballabteilung

Jahreshauptversammlung 2018

Freitag, 20.04.2018, 20.00 Uhr

Vereinsheim an der Waldsporthalle

Hier geht´s zur Einladung

Handballcamp 2018

!!! AUSGEBUCHT !!!

HaBaCa2018.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2018” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com