Markus Schäfer und Sportfreunde Budenheim beenden Zusammenarbeit

Trainer_A.jpgNicht neu, aber in neuer Funktion auf der A-Jugend-Bank: Volker Schuster (l.) und Fabian Vollmar (M.) übernehmen das Traineramt von Markus Schäfer (r.). Archivfoto: SFB / Sabine Ließmann

Trainer der männlichen A-Jugend-Bundesligamannschaft zurückgetreten
Markus Schäfer und Sportfreunde beenden Zusammenarbeit

Der Trainer der männlichen Bundesliga-A-Jugend der Sportfreunde Budenheim, Markus Schäfer, hat den Verein darum gebeten, die Zusammenarbeit sofort zu beenden. Nach einem offenen und intensiven Gespräch haben die Sportfreunde am Donnerstagnachmittag dem Wunsch entsprochen. Die fachliche und soziale Betreuung der Mannschaft ist weiterhin gewährleistet: Bereits beim Heimspiel-Derby am Sonntag gegen Wiesbaden (14 Uhr, Budenheimer Waldsporthalle) werden Fabian Vollmar und Volker Schuster die sportliche Verantwortung tragen.


Markus Schäfer hatte das Budenheimer A-Jugend-Team im vergangenen Juli übernommen, nachdem es sich durch die Meisterschaft in der B-Jugend-Oberliga RPS direkt für die Jugendbundesliga Handball (JBLH) qualifiziert hatte. Doch im bisherigen Saisonverlauf hatte das sehr junge Team einen schweren Stand und steht nach der Hälfte der Spiele punktlos am Tabellenende der Staffel Ost.

„Die Mannschaft braucht dringend neue Impulse, die nur durch einen personellen Wechsel erreicht werden können“, begründet Markus Schäfer seinen Schritt. Nach einem langen Gespräch mit dem sportlichen Leiter der Sportfreunde Budenheim, Fabian Vollmar, sowie dem Trainer der zweiten Männermannschaft, Volker Schuster, hat der Verein zugestimmt.

„Wir danken Markus Schäfer für die geleistete Arbeit, die er mit sehr viel Engagement und Herzblut erfüllt hat“, so Vollmar. Er stellte klar, dass der Tabellenplatz für den Verein zu keinem Zeitpunkt Anlass für Kritik an der Arbeit des Trainers war. Vollmar: „Ich respektiere den Wunsch des scheidenden Trainers und erkenne die gute Absicht an, die dahinter steckt. Markus und die Sportfreunde Budenheim werden weiterhin freundschaftlich verbunden bleiben.“

Vollmar/Schuster übernehmen

Von sofort an werden Fabian Vollmar und Volker Schuster gemeinsam das Traineramt übernehmen. Schon beim mit Spannung erwarteten Heimspiel-Derby gegen die HSG VFR/Eintracht Wiesbaden am Sonntag (Anpfiff um 14 Uhr in der Budenheimer Waldsporthalle) werden die beiden B-Lizenz-Inhaber die Verantwortung auf der Bank der Sportfreunde tragen.

Die beiden erfahrenen Trainer kennen die Mannschaft sehr gut, waren sie doch bislang im Betreuerstab. Vollmar hat zudem den überwiegenden Teil des Kaders bereits seit der E-Jugend trainiert und ist in der vergangenen Saison souveräner Meister in der B-Jugend-Oberliga RPS mit dem Team geworden.

Ziel: Wieder Jugendbundesliga

Am Donnerstagabend hat sich Markus Schäfer von seinem Team verabschiedet, Vollmar und Schuster haben sich als neues Trainerduo vorgestellt. Ziel ist es nun zunächst, die Runde geordnet zu Ende zu spielen und die eine oder andere Überraschung zu landen. Da an Platz 6 und die damit verbundene direkte Wieder-Qualifikation für die kommende JBLH-Saison nicht mehr zu denken ist, gilt es, das Team auf die Qualifikationsturniere im Mai 2018 vorzubereiten. Denn die Sportfreunde sind fest entschlossen, auch im kommenden Jahr wieder das Abenteuer Jugendbundesliga zu wagen.

Die Sportfreunde Budenheim danken Markus Schäfer herzlich und wünschen ihm alles Gute, viel Spaß und Erfolg auf seinem weiteren (sportlichen) Weg!

JHV 2018

Handballabteilung

Jahreshauptversammlung 2018

Freitag, 20.04.2018, 20.00 Uhr

Vereinsheim an der Waldsporthalle

Hier geht´s zur Einladung

Handballcamp 2018

!!! AUSGEBUCHT !!!

HaBaCa2018.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2018” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com