Männliche A-Jugend: Die Heim-Serie hält auch gegen Mundenheim

 mA_700.jpgDie Budenheimer A-Jugend freut sich über den dritten Heimsieg in Folge. Foto: Sportfreunde Budenheim

Männliche A-Jugend – VTV Mundenheim 33:27 (17:17)
Erst am Schluss wurde es deutlich

 

Die männlichen A-Jugend-Oberliga-Handballer der Sportfreunde Budenheim haben ihre Erfolgsserie zu Hause fortgesetzt und sich gegen den VTV Mundenheim mit 33:27 durchgesetzt. Bis Mitte der zweiten Halbzeit hatte das Spiel auf des Messers Schneide gestanden, ehe die Gastgeber nach einem starken Schlussspurt letztlich ungefährdet beide Punkte einfahren konnten.

 

 

Wie schon beim Sieg gegen Dudenhofen/Schifferstadt vor zwei Wochen war das Heimspiel gegen den VTV Mundenheim ein sehr kämpferisches Spiel. Erneut zeigte erst die zweite Halbzeit den versprochenen Oberligahandball, den auch die Zuschauer nur zu gerne über das gesamte Spiel gesehen hätten.

 

Die erste Halbzeit begann nämlich leider sehr fehleranfällig, Pass und Fangfehler, viele technische Patzer und wenig Spielfluss waren die Negativpunkte der Gastgeber. Auch die Abwehr wurde ihrem schlechten Ruf in den ersten paar Minuten gerecht. Mit 3:6 gingen die Gäste in Führung und konnten vor allem aus dem Rückraum erfolgreich abschließen, was die verträumte Abwehr der Sportfreunde selten zu verhindern wusste.

 

Erste Führung kurz vor der Pause

 

Ein weiteres Problem waren die Zweikämpfe in der Abwehr, bei denen die sehr träge Budenheimer A-Jugend oft den Kürzeren ziehen musste. Im Angriff fehlte es den Jungs wieder und wieder an Tempo, Konzentration und Ordnung: Der Ball war zu langsam, zu viele Fehlpässe und Fehlwürfe spickten das Spiel, und nur selten brachten die Gastgeber die Mundenheimer Abwehr in Bedrängnis.

 

Nachdem der an diesem Tag für Kai Schiebeler eingesprungene Coach Sebastian Reishaus beim Stand von 9:13 auf eine 5:1-Formation umgestellt hatte, lief es etwas besser. Auch Dominik Schäfer im Tor parierte nun mehr Bälle und hielt die Sportfreunde somit im Spiel. Im Angriff übernahmen nun Matthias Kwasny und Johann von Römer Verantwortung und sorgten für Tore. Von Römer brachte die Sportfreunde erstmals mit 17:16 in Führung, doch die Mundenheimer konnten noch vor der Halbzeitpause ausgleichen.

 

Umschwung in der „Grünen Hölle“

 

Und die zweite Hälfte begann mit sehr viel unnötiger Hektik und Nervosität auf beiden Seiten. Während die Gäste immer häufiger an Dominik Schäfer verzweifelten, schien der Angriff der Budenheimer noch in der Kabine zu sitzen: Fehlpässe und Fangfehler ermöglichten den Gästen bis zum 21:21 (38. Minute) immer wieder aus.

 

Dann belebte eine Motivationswelle die Defensive der Sportfreunde um Abwehrchef Markus Hamm, und im Angriff sorgte jetzt von Römer für den Umschwung. Durch drei hintereinander erzielte Tore setzten sich die Gastgeber bis zur 45. Minute auf 24:21.

 

Zu Hause ungeschlagen

 

Mit einer sehr guten Abwehr und einem immer treffsichereren Rückraum im Angriff setzten die Sportfreunde in der Schlussphase die entscheidenden Akzente. Lukas Bang brachte Tempo ins Spiel und setzte sich immer wieder durch, Matthias Kwasny bekam seinen Gegenspieler im linken Rückraum immer besser in den Griff und Norman Kretzschmar entwickelte sich zum Gegenstoß-Spezialisten.

 

Von Römer hatte längst richtig Fahrt aufgenommen und setzte mit seinem 15. Treffer zum Endstand von 33:27 den Schlusspunkt hinter dieses Spiel. Damit siegten die Sportfreunde auch im dritten Heimspiel des neuen Jahres und bleiben in der Rückrunde zu Hause weiterhin ungeschlagen. Nächste Woche geht es für die Budenheimer Jungs nach Fraulautern-Überherrn und hoffentlich auch zum nächsten Sieg. Das Hinspiel hatten unsere Jungs deutlich mit 36:26 gewonnen.

 

SFB-Spieler und Tore


Dominik Schäfer im Tor, im Feld: Johann von Römer (15), Paul Rosenbauer (2), Lukas Bang (6), Norman Kretzschmar (2), Markus Hamm (1), Leo Wannemacher, Mika Neuwerth, Matthias Kwasny (6) und Niklas Weber (1).

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com