Ausblick männliche A-Jugend - Saison 2016/17

A-JGd.jpg

"Ich glaube an das Team"


Die männliche A-Jugend tritt in der Saison 2016/17 in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar (RPS) an. Am 11.09.2016 startete die Meisterschaftsrunde mit einem Heimspiel gegen Illtal in der Waldsporthalle. Die Spieler sind heiß auf eine Saison. Ob diese erfolgreich ausfällt, steht allerdings in den Sternen.

 

Die Mannschaft aus den Jahrgängen 98/99 konnte seit der D-Jugend keinen Meistertitel mehr einfahren. Mit mehrfachen Trainerwechseln geplagt und immer wieder durch Spielerausfälle geschwächt, mussten sich die Jungs Jahr für Jahr von den oberen Tabellenplätzen verabschieden. Nach der letztjährigen Jugendbundesligasaison der Spieler des 98er-Jahrgangs erhofft sich der neue Trainer Kai Schiebeler, in dieser Saison natürlich einen großen Batzen neuer Erfahrungen und viel Selbstvertrauen.

Aufgestockt mit den Talenten des 99er-Jahrgangs begibt sich das Team aus knapp 14 Spielern in eine stark besetzte Oberliga RPS. Mit Teams aus Mundenheim, Osthofen und natürlich dem Lokalrivalen Bretzenheim warten schwere und starke Gegner auf die Sportfreunde. Trotz der immer noch körperlich stark besetzten A-Jugend bedauert man den Wechsel des Rückraumspielers Kevin Neufurth, der nach seiner letzten Jugendbundesligasaison zur diesjährig erneut in der Jugendbundesliga auftretenden Eintracht Wiesbaden gewechselt ist.

Nun liegt das Vertrauen auf den drei Rückraumspielern Lukas Bang, Lars Reisert und Mittespieler Johann von Römer. Verstärkt durch den Neuzugang und Kreisläufer Sin'an Bashiri und mit dem schon lange in Budenheim spielenden Abwehrriegel Matthias Kwasny und Markus Hamm festigt Kai Schiebeler die Abwehr der Sportfreunde und sorgt für eine körperliche Präsenz auf dem Spielfeld.

Im Tor agiert in der Saison Dominik Schäfer. Der junge 99er konnte bereits in mehreren Trainingsspielen und in der vergangen Jugendbundesligaqualifikation mit seinen Paraden glänzen und gibt den Jungs immer einen verlässlichen Rückhalt im Tor. Auch auf den Außenpositionen kann die Mannschaft auf mehrere Optionen zurückgreifen. Neben dem ebenfalls in der Jugendbundesliga aufgetretenen Norman Kretzschmar stehen Leo Wannemacher und Mika Neuwerth zur Verfügung.

Auch am Kreis kann Kai Schiebeler mit Paul Rosenbauer entspannt wechseln. Neben Neuzugang Sin`an Bashiri konnte der neue Trainer aus Kastel gleich einen seiner dortigen Spieler für den SFB begeistern. Andrew Müller verstärkt das Budenheimer Team auf Außen und auf Rückraumlinks. Rückraumspieler Lars Reisert sieht die Saison als eine "letzte Möglichkeit für uns 98er eine gute Jugendsaison zu spielen" und sagt: "Ich glaube, die Mannschaft kann in dieser Saison auf jeden Fall punkten, oberes Tabellendrittel ist auf jeden Fall ein Muss!"

Auch Rückraum-Rechts Lukas Bang macht sich bereit für die Saison und erklärt: "Diese Saison ist für uns ganz klar ein Kampf um den Titel, wir wollen mitspielen um Platz Eins. Oberes Drittel ist für uns fürs Erste ein guter Maßstab, aber die Meisterschaft sollten wir nicht einfach kampflos vor uns liegen lassen. Ich glaube wir spielen mit um den Titel." Ebenfalls dieser Meinung ist Spielführer Johann von Römer, er schildert seinen Abschlusswunsch so: "Es ist meine letzte Saison als Jugendspieler und wir haben ein tolles Team. Die Stimmung ist großartig und es macht einfach nur Spaß, mit der Mannschaft Handball zu spielen. Ich glaube an eine sehr gute Saison. Meisterschaft wäre natürlich der Hammer. Aber fürs erste sollten wir versuchen, eine bessere Saison zu spielen als jene, welche vor zwei Jahren in einer ähnlichen Konstellation gespielt wurde."

Trainer Kai Schiebeler ist vorallem Eins wichtig: "Ich bin neu in diesem Verein und schon jetzt fühle ich mich ziemlich wohl bei meinem Team. Ein guter Start in die Saison ist wichtig und soll der guten Stimmung in den letzten Wochen als Lohn dienen. Wenn die ganze Mannschaft über die Saison hinweg mitzieht und alles gibt, dann sehe ich auch den Titel in der Nähe funkeln. Wir sind eine tolle Mannschaft und ich glaube an das Team!"

Rückraumspieler Matthias Kwasny sieht die Saison so: "Ich freue mich, neben so vielen talentierten Handballern spielen zu können. Die Stimmung ist sehr gut und oberes Drittel ist allemal drin." Neuzugang Sin`an Bashiri sagt: "Ich bin neu hier und bin schon jetzt richtig in diese Mannschaft hineingewachsen. Ich fühle mich richtig wohl und sehe uns diese Saison auf jeden Fall oben mitspielen. Ein Titel ist für mich auch nicht ungreifbar. Ich glaube an das Team."

Zusätzlich bietet die A-Jugend auch den ambitionierten B-Jugendspielern die Möglichkeit, sich in den Spielen und den Trainings zu verbessern und sich körperlich auf den Aktivenbereich vorzubereiten. Mit dem Wind guter Laune im Rücken ist das neu strukturierte Team mit neuem Leader Kai Schiebeler in eine hoffentlich erfolgreiche Saison gestartet.

 

Trainingszeiten

Mo. 19:30 Uhr - 22:00 Uhr SSH
Mi.  20:15 Uhr - 22:00 Uhr SSH
Fr.   20:15 Uhr - 22:00 Uhr WSH

Trainer

Kai Schiebeler
Tel.: 0172/6152616
E-Mail: kaischiebeler[at]aol.com

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 220 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com