"Ein Schlagwort zu meinen Mädels? Wille!"

Teamfoto_Blomberg_700.jpg

Die HSG Blomberg-Lippe bekommt es zum Auftakt des Final Four am morgigen Samstag um 14:30 Uhr mit dem Gastgeberteam zu tun: unseren Dynamighties der JSG Mainz 05/Budenheim. "Eine mehr als schwierige Aufgabe", befürchtet Blomberg-Trainer Björn Piontek im Interview mit dem "Sportfreund".

 

Wie ist Euer Weg ins Final Four verlaufen?

Björn Piontek: Wir spielen eine bisher wirklich gute Saison. Meine Mädels haben sich stetig weiter entwickelt und waren in den wichtigen Spielen immer voll bei der Sache. So konnten wir uns nach dem Westfalenmeistertitel auch im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft durchsetzen. Jetzt sind wir stolz, unter den besten vier weiblichen B-Jugend-Teams in Deutschland zu stehen.

Was macht Deine Mannschaft so besonders?

Eine schwierige Frage! Eine Mannschaft zeichnet sich ja nicht nur durch ein, zwei einzelne Aspekte aus. Und ob uns diese dann wirklich „besonders" machen? Ein Schlagwort fällt mir zu meinen Mädels allerdings doch spontan ein: „Wille!“

Was sind Eure Ziele im Final Four?

Wie sicherlich jeder der Final-Four-Teilnehmer träumen auch wir vom Finale um die Deutsche Meisterschaft und werden alles in die Waagschale werfen, um uns diesen Traum zu erfüllen. Ob es wirklich für das Finale reicht, das wird sich dann letztendlich erst noch zeigen. Schließlich werden wir im Halbfinale mit der JSG Mainz 05/Budenheim auf einen starken Gegner treffen, der die lautstarke heimische Kulisse hinter sich weiß. Eine mehr als nur schwierige Aufgabe!

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com