wC - Überregionaler Turnierschreck – drei Siege an zwei Wochenenden

Foto wC SH 1314Nach einer zweiwöchigen Weihnachtspause sollte sich wieder Spielpraxis und Fitness entwickeln. Da bot sich Teilnahme an namhaften überregional gut besetzten Turnieren an.

 

Zunächst stand der Frankfurter Nidda Cup auf dem Programm.

Hier fanden sich 20  hochklassige C-Jugend-Mannschaften aus ganz Deutschland zu einem Kräftemessen ein.

 

Die Gruppenphase überstanden unsere C-Mädchen gegen Grambke/Oslebshausen aus Bremen, gegen die HSG Würm-Mitte, die NSG Turbine/Markranstädt und die SG Troisdorf verlustpunktfrei als Gruppensieger. Nur das erste Spiel gegen die Bremer Mannschaft ließ noch ein wenig Anfangsnervosität erkennen. Es endete 5:3 bei 18 Minuten Spielzeit.  Würm-Mitte wurde sodann mit 17:2 „abgeschlachtet“, während die weiteren Spiele gegen Gegner auf Augenhöhe jeweils mit 3 Toren Differenz für uns entschieden werden konnten. Nach einem Hallenwechsel ging es sodann im Viertelfinale gegen Kappelwindeck/Steinbach weiter. Hier zeigten die acht mitgereisten Boudenheimerinnen nach immerhin bis dato 72 min. Spielzeit Einstellung und Ausgeglichenheit und fuhren einen 12:5-Sieg ein. Im Halbfinale trafen sie sodann auf Bietigheim, eine Mannschaft aus dem Raum Stuttgart. Auch diese konnten mit vereinten Kräften und unter Ausschöpfung beachtlicher Kondition 12:6 besiegt werden. Sodann verlangte der Spielplan eine zweistündige Wartezeit bis endlich das Finale gegen Bad-Soden gespielt wurde. Hier war dann von spielerischer Klasse nicht mehr viel zu sehen. Alicia Soffel, die im Anschluss mit 32 Toren zur besten Spielerin des Turniers gewählt wurde, wurde in Manndeckung genommen und die bis dahin gespielten 112 min Handball zu acht zollten ihren Tribut. In dem kampfgeprägten Spiel konnten wir uns dennoch am Ende mit 10:7 durchsetzen. Respekt an Theresa, Dorina, Katharina, Denise, Alicia, Rahel, Jacqueline und Dilan!

 

Schon am nächsten Tag ging es wieder auf Turnierreise. Der Volksbank-Kraichgau-Pokal in Wiesloch war das Ziel. Mit Eningen/Pfullingen war hier ein Vertreter aus der Württemberg-Oberliga am Start, TSV Rot und TV Sandweier kamen aus der Badenliga und der bis zum Schluss sieglose Gastgeber Wiesloch spielt Kreisliga Heidelberg.

 

Im ersten Spiel konnte die WSG Eningen-Pfullingen deutlich geschlagen werden, ehe der wohl stärkste Konkurrent Rot anstand. Durch eine hochklassige Abwehrleistung und einen disziplinierten Auftritt rannten unsere JSG Mädels Rot jedoch in Grund und Boden 22:8 hieß denn auch das respektable Resultat. Dann bot Wiesloch wie erwartet kaum Gegenwehr und wurde ebenfalls deutlich geschlagen. Da die übrigen Mannschaften sich gegenseitig jedoch „ungünstig“ schlugen, war beim letzten Spiel gegen Sandweier jedoch klar, dass es gewonnen werden muss, um den Turniersieg einzufahren. Entsprechend nervös gingen unsere Mädchen auch zu Werke. Nach einigen Toren Vorsprung, legte sich dies und Sandweier musste sich mit einer 24:11-Niederlage abfinden.

 

Super Leistung Theresa, Dorina, Alicia, Katharina, Denise, Jacqueline, Rahel, Malin, Carla  und Dilan!

 

Die Wochenendbilanz war somit zwei Turniersiege und mehr als vier Stunden Handball.

 

Dennoch konnten die Mädchen nicht genug bekommen und bestanden auf ein Turnier in Eltville vergangenen Sonntag. Leider waren hier mit Kriftel und der JSG Eltville nur zwei weitere Mannschaften zugegen, allerdings Vertreter der Oberliga Hessen. Beide konnten in jeweils 50 min Spielzeit verteilt auf zwei zeitlich getrennte Halbzeiten geschlagen werden. 11: 8 und 13:6 besiegten die Mädchen die JSG Eltville und 16:10 Kriftel, ehe dieses Rückspiel mit 16:15 noch knapp ausfiel. Der erneute Turniersieg war dennoch besiegelt! 

 

Spitze Theresa, Dorina, Rahel, Alicia, Katharina, Denise, Jacqueline, Malin, Carla, Nina, Sophie und Dilan!

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com