wC - Turnier um die Südwestdeutsche Meisterschaft am 05.05.

wC-Meister-SliderMotiviert und respektvoll – weibliche C-Jugend trifft auf favorisierte Meisterteams der Nachbarverbände

 

Der Jubel nach der erkämpften und verteidigten Rheinhessenmeisterschaft war groß.

Zwei deftige Niederlagen in der Saison zeigten trotz diesem hervorragenden Ergebnis jedoch unsere Schwächen nur zu  deutlich und nur der eigenen Kampf- und Einsatzbereitschaft war es zu verdanken, dass sich die Mädchen letztendlich doch durchgesetzt haben.

Genau auf diese Eigenschaft wird es bei den bevorstehenden Spielen gegen die Meistermannschaften aus Pfalz, Saarland und Rheinland ankommen.

Bei allen drei Mannschaften, insbesondere bei dem Meisterteam aus dem Saarland JSG Süd-Ostsaar, handelt es sich um technisch versierte, körperlich überlegene Teams, die alle über einen weitaus ausgeglicheneren Kader verfügen dürften, als wir das tun.

Wir dürfen gespannt sein, was unsere Mädchen dem entgegenzusetzen haben mit Leidenschaft, Kampf und hoffentlich lautstarkem Publikum:

 

Zunächst treffen wir beim Kräftemessen auf den HSC Schweich, der sich in zwei Finalspielen um die Meisterschaft mit zwei Siegen immerhin gegen die in weiblichen Handballkreisen namhafte Mannschaft der DJK/MJC Trier durchgesetzt hat, was auf ein erhebliches Spielpotential schließen lässt.

 

Sodann geht es gegen die möglicherweise übermächtige JSG Süd-Ostsaar. Ohne einen Punkt abgegeben zu haben und mit einer respektablen Tordifferenz von 424 Toren in 18 Spielen wurde dieses Team Meister. Da ist mit schwerem Kaliber, aber sicherlich auch mit attraktivem Mädelshandball zu rechnen.

 

Zuletzt treffen wir auf den Pfalzmeister, dem TuS Heiligenstein. Zwar hat auch diese Mannschaft nur drei Punkte im Saisonverlauf abgegeben, gewann die Meisterschaft jedoch nur aufgrund des besseren direkten Vergleichs mit dem ebenfalls nur mit drei Minuspunkten bestückten Tabellenzweiten. Daraus auf eine Mannschaft auf Augenhöhe mit der Budenheimer Meistermannschaft schließen zu wollen, wäre jedoch voreilig, gilt die Pfalz doch als großer und erfolgreicher Handballverband mit einigen Handballhochburgen, die allesamt in der Pfalzliga der weiblichen C-Jugend vertreten sind und gegen die sich der Gast aus Heiligenstein durchsetzen konnte.

 

Aber, wie erfahrene Handballer und Zuschauer wissen, jedes Spiel muss erst einmal gespielt, jedes Tor erst einmal geworfen und jeder Zweikampf erst einmal gewonnen werden. Wir werden alles geben und mit Geduld, Disziplin und Konzentration versuchen, bestmöglich mitzuhalten und die Spiele längstmöglich ausgeglichen zu gestalten. Dann kann uns vielleicht die eine oder andere Überraschung oder zumindest ein „sich teuer Verkaufen“ vor heimischer Kulisse gelingen.

 

Im Meisterteam aus Rheinhessen spielen:

Valerie Wilkeit (Tor), Elena Taboada Meyer, Dorina Nahm, Theresa Horstmann, Marisa Marks, Tabea Seck, Rahel Weißer (D-Jugend), Stephanie Wachter, Nina Schweisfurth, Anna Kina Lorenz-Meyer und Sophie von Römer (D-Jugend)

 

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com