Meisterschaft #1 - weibliche C-Jugend: Erst Flitzer, dann Freude

weiblC_Meister_700.jpg

Siegerfoto in Meister-Shirts: Die C-Jugend-Dynamighties feiern die Rheinhessenmeisterschaft. Foto: SFB / Ingo Fischer

Meisterschaft #1: weibliche C-Jugend
Erst Flitzer, dann Freude


Die C-Jugend-Dynamighties der FSG Mainz 05/Budenheim haben am Freitag das Meisterschafts-Wochenende der Sportfreunde Budenheim mit einem ungefährdeten 30:21-Sieg gegen das Team der HSG Rhein-Nahe Bingen eröffnet. Das Team von Daniel und Nadine Marckart sowie Tobias Steffes ließ sich auch von einem kleinen Flitzer nicht aus der Ruhe bringen und sicherte sich am letzten Spieltag der Rheinhessenliga den Titel.


Das letzte Spiel der C-Jugend-Dynamighties in dieser Saison gegen die HSG Rhein-Nahe Bingen in der heimischen Waldsporthalle begann für die Mädels der Sportfreunde Budenheim mit dem Führungstor nach nur 44 Sekunden. Beide Mannschaften lieferten sich zunächst ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das bis zur elften Minute andauerte. Dann erst
konnten sich die Gastgeberinnen mit einem Vorsprung von fünf Toren absetzen. 

Eine großartige Leistung zeigte Finia Werdich, die mit vier Toren innerhalb der ersten zehn Spielminuten glänzte. Trotz zweier gelber Karten und je einem verwandelten Siebenmeter auf beiden Seiten – für Budenheim traf Mara Schweisfurth – verlief diese Partie fair und freundschaftlich. Mit einem Ergebnis von 15:10 ging es in die Pause.

Flitzer auf dem Feld

Der Knoten bei den Budenheimer Mädels platzte mit Beginn der zweiten Halbzeit, als sie ihre Führung binnen fünf Minuten auf 19:11 ausbauen konnten. Aber die Gäste aus Bingen ließen sich nicht so einfach abhängen und kämpften Tor für Tor um den Anschluss.

In der 38. Minute hielten die Fans kurz die Luft an, als eine kleine, zweijährige Zuschauerin, bewaffnet mit Schnuller und Teddy, ihren Aufpassern entwischt war und sich quer über das Spielfeld auf den Weg zu ihrem Papa machte, der sich auf der anderen Seite befand. Außer der Binger Torhüterin hat zum Glück keine Spielerin auf dem Platz etwas davon mitbekommen.

Letztes Tor einer tollen Saison

Drei Sekunden vor Abpfiff kam Budenheim noch einmal in Ballbesitz. Die Torfrau Fabiana Wieser gab einen langen Pass nach vorne auf die Spielerin Celine Tragbar, die buchstäblich in letzter Sekunde diese Vorlage zum Endstand von 30:21 verwandelte.

Der Sieg, die mutige "Flitzerin" und der bereits dritte Meistertitel des jungen Teams konnten an diesem Freitagabend sicher nach Hause gebracht werden! Doch bevor die Spielerinnen, Eltern und das Erfolgstrainer-Trio nach Hause fuhren oder gingen, feierten sie ihren Titel ausgiebig mit leckeren Meisterschaftstorten im Vereinsheim.

 


Das Meister-Team
: die Spielerinnen Noa Adam, Paula Berg, Emilia Bollenbach, Anna Geiberger, Emma Gesinn, Maya Klein, Ronja Kuhn, Carlotta Lorenz-Meyer, Mara Schweisfurth, Franziska Stein, Louisa Thiel, Celine Tragbar, Lizanne Traulsen, Finia Werdich, Fabiana Wieser und Michelle Wotzka sowie die Trainer Nadine Marckart, Daniel Marckart und Tobias Steffes.

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com