Weibliche B-Jugend Dämpfer im Saarland

wB SH 1415Im Saarland chancenlos – enttäuschender Dämpfer!

Nach 5 Spielen ungeschlagen fuhren unsere B-Jugendmädchen durchaus selbstbewusst nach Blieskastel, obwohl Einigen von Ihnen der Gegner in unangenehmer Erinnerung war. So trafen die Budenheimer Spielerinnen als Rheinhessenmeister der Saison 2012/13 im Rahmen der sich anschließenden Oberliga RPS-Meisterschaft bereits auf Süd-Ostsaar. Den Saarländerinnen gelangen damals die Meisterschaft und ein deutlicher Sieg gegen Budenheim.

Dennoch ging die Boudenheimer B-Jugend zunächst durch einen Treffer von Alicia Soffel 1:0 in Führung. Auch beim 2:1 durch Elena Taboada-Meyer und beim 4:3 durch Theresa Horstmann schien die Welt noch in Ordnung. Dann jedoch kamen die Gastgeberinnen durch schöne Abläufe und souveränes Tempospiel zu einfachen Toren und setzten sich immer weiter ab. Unsere Mädchen zeigten sich verunsichert und verhalfen den Gegnerinnen durch unclevere Abspiele in bedrängter Situation, technische Fehler und schlechtes Rückzugsverhalten zu leichten Ballgewinnen.

Die im hochklassigen Aktivenhandball erfahrenen Schiedsrichter, die erhebliche Härte zuließen, trugen das Ihrige hierzu bei.

Beim vernichtenden Spielstand von 19:9 für Süd-Ostsaar wurden die Seiten gewechselt. Für die zweite Hälfte nahmen sich die Boudenheimerinnen vor, wieder von Null zu beginnen und ohne Blick auf den Spielstand zu kämpfen. Nach dem 9:20 schien dies zunächst einige Minuten zu gelingen. Immerhin warfen sie vier Tore in Folge und die Abwehr schien zumindest die Überlaufangriffe der Saarländerinnen besser in den Griff zu bekommen. Auch Treffer von unseren mitgereisten C-Jugendlichen Feline Teuscher und Jona Reese waren durchaus erfreulich. Dennoch war an dem vergangenen Samstag einfach der Wurm drin. Siebenmeterwürfe wurden vergeben, in aussichtsreichen Gegenstößen entschieden sich die Mädchen für riskante Abspiele und auch Michelle Nicolay im Tor griff öfter als gewohnt daneben. So ließ sich der 10 Tore – Rückstand kaum aufholen oder das Spiel gar zu unseren Gunsten zu kippen. Die Tatsache, dass die zweite Halbzeit bei einem Endstand von 31:24 sogar für Boudenheim ausging, war da nur ein schwacher Trost. Entsprechend groß war auch die Enttäuschung nach dem Schlusspfiff.

Jetzt gilt es, die Saison nicht gelaufen zu geben, sondern durch konzentrierte Arbeit in Training und Übungsspielen die eigenen Fehler abzustellen und das Spiel zu verbessern. Das Team aus Süd-Ostsaar spielt ausschließlich mit Spielerinnen des Jahrgangs 1998 und besteht aus der ehemaligen Saarlandauswahl. Wir spielten mit zwei Spielerinnen des älteren Jahrgangs, fünf vom jüngeren Jahrgang und zwei C-Jugendlichen. Offensichtlich fehlte ihnen Erfahrung, Abgeklärtheit, Homogenität und spielerische Reife. Nun müssen sie beweisen, wie schnell sie in der Lage sind, ihre Defizite auszugleichen.

 

Es spielten:

Michelle Nicolay, Alicia Soffel (8), Katharina Lennartz (2), Theresa Horstmann (4), Jona Reese (2), Feline Teuscher (1), Elena Taboada-Meyer (3), Dorina Nahm (1), Denise Kremer (1)

 

 

 

 

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com