wB - Ausfälle konnten nicht kompensiert werden!

wB SH 1314Im Spiel gegen den Topfavoriten der wB Oberliga RPS, dem SV 64 Zweibrücken, hagelte es für die Boudenheimerinnen eine ordentliche Packung. Gegen eine mit dem komplett älteren Jahrgang besetzte Mannschaft, hinzu mit zahlreichen Auswahlspielerinnen versehen, hatten die arg ersatzgeschwächten JSG Mädels zu keinem Zeitpunkt der Begegnung eine Chance und verloren leistungsgerecht an diesem Tag mit 38 zu 17 (22 zu 8 zur Halbzeit).

 

Die Ausfälle von mehreren Leistungsträgerinnen war den Mädels von der ersten bis zur letzten Spielminute anzumerken. Der Gast aus Zweibrücken kam nach den eigenen sehr guten Leistungen im Spiel gegen Mitfavoriten TV Kirrweiler mit viel Respekt nach Budenheim. Den Boudenheimerimmen fehlte aber von Anfang an die Bindung und notwendige Einstellung zum Spiel und gerade in der ersten Hälfte der 1. Halbzeit war man nicht wirklich anwesend. Nach einem 10 zu 0 Lauf für die Gäste war das Spiel gegen den Titelaspiranten Nr. 1 quasi nach wenigen Minuten schon entschieden. Unverständlich das ängstliche Auftreten in Angriff und Abwehr, da man eigentlich nichts zu verlieren hatte.

 

Mitte der 1. Halbzeit erwachte man zwar halbwegs, konnte aber dem 22 zu 8 Halbzeitstand nicht viel gutes abverlangen. Vor allem im desolaten und nicht stattgefunden Abwehrspiel lagen die Ursachen eines in der Höhe vollkommen verdienten Rückstandes. Auch wenn man natürlich viele und kaum zu ersetzende Ausfälle zu verzeichnen hatte, war diese Packung vollkommen unnötig, da man gerade im Spiel gegen Kirrweiler gezeigt hatte, dass alle Spielerinnen zu mehr in der Lage sind.
Einzig und allein Lara Hilbert und eine beherzt aufspielende Helena Engel konnten halbwegs ansprechende Tagesform aufbieten. Glänzen in diesem Spiel konnte eigentlich nur wC Spielerin Dorina Nahm. Das erste Mal in der wB Oberliga im Einsatz spielte sie im Angriff eine ganz starke Partie und versuchte in der Abwehr zur retten, was zu retten war. Der Rest zu größten Teilen leider vollkommen neben der Spur und nicht präsent. Auch wenn es gegen eine komplette 97ziger Auswahlmannschaft ging, sollte und muss man in der Oberliga abgeklärter und robuster zu Werke gehen.

 

Für diese junge und neu formierte wB der JSG eine eindrucksvolle Lehrstunde, die aber nicht ein 2. Mal passieren wird! Abhaken, nach vorne schauen und im Rückspiel das Hinspielergebnis korrigieren!

 

Spielerinnen: Helena Engel, Lara Hilbert, Teresa Jakob, Marie Werdich, Jil Becker, Dorina Nahm, Michelle Nicolay, Lena Welsch, Mishale Krämer, Birgit Krämer

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com