wB2 - Unglückliche, hauchdünne Niederlage gegen Mitfavoriten

wB SH 1314Während zeitgleich die erste Boudenheimer B-Jugendmannschaft in Kirrweiler spielte und dort erstmals unsere C-Jugendliche Alicia Soffel aushalf und so bei der B-2 fehlte, traten die verbleibenden C- und B-Mädchen mit Unterstützung von Elena Taboada-Meyer,

die wegen der eigenen Firmung nicht nach Kirrweiler fuhr, aus der B-1 gegen den Mitfavoriten aus Osthofen daheim an. 

 

 

Hier machte sich vor allem die körperliche Überlegenheit der Gäste von Beginn an bemerkbar. Im Schnitt 10 cm größer und mindestens 10 kg schwerer waren die Wonnegauerinnen. Jil Becker und Elena Taboada-Meyer waren zu Beginn denn auch die Einzigen, die den „Brummern“ aus Osthofen Paroli bieten konnten. Erst nach und nach fand auch Birgit Krämer das Selbstbewusstsein, die sich vorne zwischen Außen und Halbdeckung bietenden Lücken zu nutzen und zwei wichtige Tore zu erzielen.

Marisa Marks auf zentraler Abwehrposition zeigte sich zwar höchst engagiert, musste sich aber dem Größenunterschied der zwei Köpfe längeren Kreisläuferin mehrmals geschlagen geben. Auch Stephanie Wachter konnte die Durchbrüche über Außen nicht verhindern, musste sie doch vorher ihrer Mitspielerin in der Abwehr helfen. Im Angriff lief recht wenig zusammen und beherzte Aktionen zum Tor durch Johanna Sutor, Elena Taboada-Meyer und Jil Becker führten leider zu selten zum Torerfolg. Somit fehlte es an Durchschlagskraft, was zu einem Dreitorerückstand führte (2:5), ehe die C-Jugendmädchen in Erscheinung traten. Mit Theresa Horstmann kam eine bissige Abwehrspielerin hinzu, die schnelle Ballgewinne verzeichnen konnte. Dorina Nahm zeigte sich am Kreis gefährlich und konnte aufgrund ihrer Körperlichkeit vor allem in der Abwehr helfen. So verändert konnten die Mädchen trotz äußerlicher Unterlegenheit ein Unentschieden beim 9:9 herausspielen.


Leider gelang es nach dem Seitenwechsel nicht, sich nennenswert abzusetzen. Zu unkonstant war die Boudenheimer Leistung. Zwar erzielte Jil Becker zwei wichtige Tore und auch die C-Jugendlichen Dorina Nahm, Theresa Horstmann und Katharina Lennartz waren erfolgreich, jedoch unterliefen gleichzeitig zu viele Fehler und wurde die Boudenheimer Torfrau Valerie Wilkeit einige Male durch die Osthofner Abschlüsse unglücklich überrascht. Selbst der Einsatz von Denise Kremer auf in der C-Jugend gewohnter Mitteposition konnte die hauchdünne Niederlage von 17:18 nunmehr nicht mehr verhindern.
Glücklicherweise sind wir erst am Saisonbeginn und können uns somit für diese Niederlage revanchieren. Weh tut allerdings, dass zwischenzeitlich bekannt wurde, dass sich die bei der B-1 aushelfende Shooterin Alicia Soffel einen Bänderriss zugezogen hat und nunmehr längere Zeit ausfallen wird.

 

Es spielten:

Valerie Wilkeit, Birgit Krämer, Johanna Sutor, Stephanie Wachter, Marisa Marks, Elena Taboada-Meyer, Jil Becker, Theresa Horstmann, Dorina Nahm, Katharina Lennartz und Denise Kremer

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com