"Wir sind eine Ansammlung ganz besonderer Handball-Charaktere"

Team_JSG_700.jpg

Mit dem HC Leipzig, dem SV Henstedt-Ulzburg und der HSG Blomberg-Lippe haben wir bereits drei der "Final Four" Teams vorgestellt, die am Samstag und Sonntag um den Deutschen Jugendmeistertitel der weiblichen B-Jugend kämpfen. Fehlt also nur noch ein Team: unsere Meenzer Dynamighies der JSG Mainz 05/Budenheim. Wie schätzt Trainerin Agnes von Römer die Chancen ein, in eigener Halle den ganz großen Coup zu landen?



Wie ist Euer Weg ins Final Four verlaufen?


Agnes von Römer: Die Oberligasaison lief optimal - trotz aller Widrigkeiten wie Verletzungen und Ausfällen von Leistungsträgerinnen und Mehrfachbelastungen durch Spieleinsätze in der A-Jugendmannschaft oder den Damenteams. Die Mädchen haben keinen Punkt abgegeben, das schwächste Ergebnis war ein Sieg mit vier Toren gegen Regionalkonkurrent Bretzenheim. Die Mischung von immerhin sieben Spielerinnen des jungen und sieben des älteren Jahrgangs dominierte die Liga. Anfang Februar stießen aus dem benachbarten Eltville noch vier hessische Oberliga- und Auswahlspielerinnen zum Kader, die das Team noch ausgeglichener und flexibler machen. Während im ersten Vorrundenspiel das Zusammenwirken aller Kräfte noch nicht optimal funktionierte, schafften es die Mädels in den Heimspielen zwei und drei, wie aus einem Guss aufzutreten. Alle jeweils eingesetzten zwei Torhüterinnen und zwölf Feldspielerinnen überzeugten.

Was macht Deine Mannschaft so besonders?

Das ist keine Mannschaft, die schön und strukturiert klassischen "Einheitshandball" spielt, sondern eine Ansammlung von ganz besonderen Handballcharakteren. Eine jede hat ihre individuellen außergewöhnlichen Begabungen, unbändigen Siegeswillen und geht volles Risiko, die eigenen Fähigkeiten in die Waagschale zu werfen - nur oft eher spontan als im System. Das machte uns bisher vielleicht schlecht ausrechenbar und darum erfolgreich, kann jedoch gegen die ausgefeilte Spielweise der jetzt erwarteten Topteams aus den Handballinternaten auch ein Nachteil sein.

Was sind Eure Ziele im Final Four?

Das Final Four selbst war das Ziel. Was jetzt kommt, ist die Kür. Wir erwarten starke erfahrene Gegner, eine Wahnsinnserfahrung, und sind mit jedem Ergebnis zufrieden. Wer aber denkt, dass die Mädels in Ehrfurcht vor großen Namen erstarren und sich zu Hause kampflos ergeben werden, der hat die Rechnung ohne die handballverrückten Dynamighties gemacht!

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com