"Gegen einen Favoriten zu spielen, ist immer schön"

07a_Mannschaftsbild_Hensted.jpg


Vier Teams, zwei Trainer, zwei Trainerinnen und drei Fragen - "Der Sportfreund" stellt Euch die Final-Four-Teilnehmer vor, die am Wochenende in Budenheim um die Deutsche B-Jugend-Meisterschaft kämpfen. Wir wollten von den Teams wissen: "Wie ist Euer Weg ins Final Four verlaufen?", "Was macht Euer Team so besonders?" und "Was sind Eure Ziele im Final Four?" Den Anfang macht Antje Kasemeyer-Strzysio, Trainerin des Schleswig-Holstein-Meisters SV Henstedt-Ulzburg, der bereits im vergangenen Jahr beim Final Four mit dabei war.

 

 

Wie ist Euer Weg ins Final Four verlaufen?

Antje Kasemeyer-Strzysio: In dieser Saison sind wir in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein ungeschlagen geblieben und haben die Serie mit 35:1 Punkten und 483:310 Toren beendet. In der Vorrunde der Deutschen Meisterschaft sind wir in unserer Gruppe mit dem TV Aldekerk gleich auf den härtesten Konkurrenten getroffen. Der Meister aus Niederrhein/Mittelrhein erwies sich auswärts beim 23:19 als erwartet schwerer Gegner, der Bayerische Meister Würm hingegen beim 32:15 als keine allzu hohe Hürde. Das Abschlusswochenende gehörte den Frogs Young Ladies vor großer heimischer Kulisse, vor der wir den TV Aldekerk mit 29:18 sehr deutlich besiegen konnten und mit dem 42:16 gegen die HSG Würm-Mitte die Kür besiegelt haben.

Was macht Deine Mannschaft so besonders?

Nach dem Umbruch im letzten Sommer war viel Arbeit in die Mannschaft zu stecken. Auch wenn der Kern des Teams sich aus fast der kompletten Landesauswahl zusammensetzte und über Jahre hinweg auch in anderen Verein en bloc zusammenspielte, musste eine mannschaftliche und spielerische Einheit geformt werden. Dies dauert bis zur Saisonhälfte, wurde aber erfolgreich geschafft. Viele zusätzliche Spiele in der Jugendbundesliga  und in der A-Jugend sorgten für zusätzliche Spielanteile, Wettkampferfahrung und mannschaftliche Events. Gerade dieses Zusammenwachsen hat die Mannschaft geformt und gestärkt. Das Team ist ein Team!

Was sind Eure Ziele im Final Four?

Der SV Henstedt-Ulzburg hat zum zweiten Mal in Folge den Einzug ins Final Four der weiblichen B-Jugend geschafft. Damit haben wir gezeigt, dass der Erfolg 2015 keine Eintagsfliege war, sondern dass im Verein gute Jugendarbeit betrieben wird - weitab von Leistungszentren oder Bundesliga-Anbindung. Daher ist das Double schon ein Riesen-Erfolg, der die Erwartungen aber nicht beeinflusst. Mit dem HC Leipzig haben wir wohl den schwersten Halbfinalgegner erwischt. Aber gegen einen Favoriten zu spielen, ist ja immer schön und eine Herausforderung. Dann sehen wir mal, was am Wochenende so geht.

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com