wA - Große Spannung und Erwartungen beim 2. Versuch sich für die Jugendbundesliga zu qualifizieren

Logo Jugend-BundesligaIm letzten Jahr haben es die handballverrückten wA-Mädels von der JSG Boudenheim einfach mal ausprobiert und sind am Ende knapp gescheitert.

Sie waren aber letztendlich eigentlich auch froh es mit dem komplett jüngeren Jahrgang und nach dem Ausfall von Leistungsträgerin und Toptorjägerin Marlena Ludwig, sie hatte sich im letzten und unbedeutenden Spiel der Hauptqualifikation in Bietigheim am Kreuzband schwer verletzt und war die ganze Saison über ausgefallen, vorerst nicht geschafft zu haben. 

 

 

Nun geht es wieder los und dieses Jahr starten die Boudenheimerinnen aus einer klein anderen Ausgangsposition. Klar ist, man muss es nicht unbedingt packen, würden aber gerne mal und dafür wurde in den letzten Wochen und Monaten mächtig rangeklotzt.
In der kommenden Runde wird die wA der JSG Boudenheim zur Masse mit dem älteren Jahrgang auflaufen und mit gestandenen Spielerinnen in die Runde gehen. Die Mannschaft ist in der abgelaufenen Saison vor allem in der Breite gewachsen und musste es lernen den Ausfall von Aktivposten Marlena Ludwig zu kompensieren. Dies hat sie mit großer Bravour gemeistert. Inzwischen ist man von allen Positionen gefährlich und noch schwerer ausrechenbar. Die Akzente werden nun von allen Positionen gesetzt und gerade dies ist inzwischen die große Stärke der Mannschaft. Nicht die individuelle Klasse einzelner Spielerinnen, sondern die Breite des Kaders und die Gefährlichkeit aller Spielerinnen von allen Positionen zeichnet das Team aus.
Die JSG Mädels gehen mit einem großen Kader in die neue Saison, insgesamt 20 wA Spielerinnen, wobei aber auch alle 20 Spielerinnen gewillt sind sich am leistungsorientierten Handball zu orientieren und einen weiteren Schritt in ihrer noch jungen Laufbahn zu vollführen. Die Qualifikation zur Jugendhandball-Bundesliga (JHBL) ist da nur ein kleiner Teil der großen und hoch gesteckten Zielen. Aber auch wenn diese nicht geschafft werden sollte, was wie erwähnt kein Muss ist, stehen für die kommende Saison große Ziele auf dem Programm (Titelverteidigung in der Oberliga RPS, eventueller Aufstieg mit den Damen, ..).

 

Am kommenden Samstag und Sonntag steht mit der Vorqualifikation zu JHBL die erste große Bewährungsprobe für die Mädels auf dem Programm. Beim gastgebenden TPSG Frischauf Göppingen wird man in drei Spielen voll gefordert sein und muss mindestens einen der ersten beiden Plätzen erreichen, um in die Hauptqualifikation zur wA JHBL zu gelangen. Schon dies stellt eine erste große Herausforderung dar, da gegen teilweise unbekannte Größen aus Bayern (HSG Wurm-Mitte), aus Baden- Württemberg (TPSG Frischauf Göppingen) und der Pfalz (TV Kirrweiler) nicht unbedingt bekannt ist, was da auf einem zukommt.
Die gute Nachricht, die wA Mädels der JSG Boudenheim werden ohne größere Aufstellungsprobleme nach Göppingen reisen. Lediglich Torhüterin Sabrina Seck (Kursfahrt) und Lena Welsch werden leider bei dieser ersten Qualifikationsrunde ausfallen. Neben einer inzwischen in alter Form aufspielenden Marlena Ludwig hat man weiterhin noch 3 starke Neuzugänge zu verzeichnen. Mit Alina Lindner, Tina Strobel-Hofmann (beide Hessischer Handballverband) und Helen Kiefer (SG Bretzenheim) konnte man 3 Topspielerinnen für die JSG gewinnen, welches einen weiteren Qualitätsschub geben sollte.

 

Somit stehen die Vorzeichen auf ein gutes Abschneiden in der ersten Qualifikationsrunde relativ günstig. Aber, nur wenn es die Mädels schaffen ihr wahres Leistungspotential an beiden Tagen zu 100% abzurufen und ihre Nerven unter Kontrolle haben, sollte einer der von allen Teams heiß begehrten ersten beiden Plätzen drin sein.

 

Spielplan der JSG Boudenheim:
17.05. 15 Uhr 45 JSG Boudenheim gg TV Kirrweiler (HV Pfalz)
17.05. 19 Uhr 45 JSG Boudenheim gg TPSG Frischauf Göppingen (HV Baden-Württemberg)
18.05. 13 Uhr 00 JSG Boudenheim gg HSG Würm-Mitte (HV Bayern)

 

hier geht´s zum gesamten Turnierplan

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com