wA - Erfolgsserie hält auch im neuen Jahr an!

wA vs TG WaldseeDie Mädels der weiblichen A-Jugend der JSG Boudenheim bleiben auch im 7 Spiel hintereinander ungeschlagen und festigten mit einem weiteren Erfolg ihren Platz im oberen Teil der Tabelle. Mit einem am Ende klaren 30 zu 23 Erfolg bezwang man im ersten Spiel des Jahres 2014, dass Schlusslicht aus der Pfalz, die TG Waldsee. 

Das Spiel fing jedoch sehr zäh an und die Mädels vom Tabellenletzten traten überraschend couragiert und engagiert auf, konnten sie auch, da sie ja nichts zu verlieren hatten. Die Auftaktviertelstunde gehörte klar den Spielerinnen von der TG. Mit 3 zu 5 und 5 zu 8 führten am Anfang stets die Gäste und gaben auch klar den Ton im Spiel an.  Vor allem viele Nachlässigkeiten und halbherzige Abwehraktionen im Deckungsverbund machte die Gegnerinnen aus der Pfalz stark. 

Trainer Dirk Rochow zum ersten Spielabschnitt: "Zu harmlos und inkonsequent wurde im ersten Abschnitt im Abwehrverbund agiert. Wir haben zu viel zugelassen und den Gegner selbst stark gemacht!".
Beim Stand von 9 zu 9 in der 15 Spielminute waren die Mädels aus Boudenheim zwar dran, mussten beim 11 zu 11 noch einmal den Ausgleich hinnehmen und übernahmen danach aber das Kommando über das Spiel. Mit einer knappen 17 zu 15 Führung ging es in die Kabinen. 

In der Halbzeitpausenansprache appellierte Trainer Dirk Rochow noch einmal an alle Spielerinnen, endlich eine körperbetontere und beweglichere Abwehrarbeit zu spielen. Dies schien spätestens jetzt angekommen zu sein. Auch wenn die TG noch einmal zum 17 zu 17 ausgleichen konnte, war spätestens beim 20 zu 17 der Bann gebrochen und die JSG Mädels bogen geradewegs auf die Siegerstraße ein. Mit konstant hohem Tempo aus der 1. und 2. Welle und einer nun aggressiven Abwehrarbeit ließ man den Gästen fortan kaum noch, bis gar keine Chance. Spätestens beim 27 zu 20 in der 48. Spielminute war dies auch den Gästespielerinnen klar und das Aufbäumen der TG gegen die drohende Niederlage nahm rapide ab. 

Trainer Dirk Rochow zum zweiten Spielabschnitt: "Mit der Leistung im zweiten Durchgang bin ich sehr zufrieden. Die Abwehr stand besser, agierte aggressiver und wir hielten mit unserem schnellem Spiel nach vorne das Tempo konstant hoch, was den Gästen folglich das Genick brach! Ich hatte nie Bedenken, dass wir das Spiel verlieren, doch sind wir schwer ins Laufen gekommen. Aaufgrund der langen Verletztenliste und der nicht gerade idealen Personalsituation bin ich jedoch momentan voll und ganz mit der Leistung aller Mädels hoch zufrieden. Wir liegen klar im Soll! Ein Extralob hat sich Mara Bingel auf der halbrechten Rückraumposition verdient. Nach längerer Verletzungspause kommt sie von Spiel zu Spiel immer besser in Fahrt und hat mit ihren 7 Treffern heute ihre stark ansteigende Formkurve klar untermauert. Zu hoffen, dass ihre in der 50. Spielminute, nach einem rüden Foul, erlittene Schulterverletzung nicht wieder aufgebrochen ist." 

Am kommenden Sonntag kommt mit dem einzigen Bundesligisten aus dem Südwestend der Republik, gemeint sind die Mädels vom TV Wörth/Hagenbach, ein besonders dicker Brocken in die Budenheimer Waldsporthalle. Nach der knappen und unnötigen Hinspielniederlage gilt es noch eine offene Rechnung zu begleichen. Auch wenn man weiterhin personaltechnisch noch nicht aus dem Vollen schöpfen kann, ist das Team momentan immer noch stark genug, um auch in diesem Spiel dem klaren Favoriten auf den Meistertitel auf ganzer Breitseite ordentlich Paroli zu bieten. Da man nicht unter Druck steht und frei aufspielen kann, der TV hingegen gewinnen muss, um den Anschluss an den Tabellenführer nicht zu verlieren, dürfte mit einer interessanten und hoffentlich ausgeglichenen Begegnung zu rechnen sein.

Tore: Mara Bingel 7, Alexandra Flebbe 5, Flavia Racky 4, Melina Cappel 1, Lara Hilbert 5/3, Marie Joerg 4/1, Lena Welsch 1, Lisa Kubis 2, Carina Marks 1

 

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com