Saisonziel verpasst: Weibliche A-Jugend nicht im DM-Viertelfinale

Paulina Golla konzentriert sich beim Siebenmeter. Foto: Sportfreunde Budenheim/ Ingo Fischer

Remis gegen amtierenden Meister Buxtehude reicht nicht aus
Rennen um die deutsche Handball-Meisterschaft beendet

Die A-Jugend der FSG Mainz 05/ Budenheim hat am Sonntag den Einzug ins Viertelfinale der Deutschen Handball-Meisterschaft um Haaresbreite verpasst. Zwar konnten die Dynamighties dem amtierenden Meister Buxtehuder SV in der Budenheimer Waldsporthalle beim 25:25 als erstes Team überhaupt in dieser Saison einen Punkt abknüpfen. Die starke Leistung reichte jedoch nicht aus, um die punktgleichen Bietigheimerinnen, die gegen Bad Soden anschließend ebenfalls Remis (24:24) spielten, von Platz zwei der Zwischenrundengruppe zu verdrängen.


Buxtehude und Bietigheim stehen damit im DM-Viertelfinale, während für die FSG Mainz 05/ Budenheim die Bundesligasaison beendet ist. Für sie geht es nun darum, sich im Frühjahr in einer Qualifizierungsrunde erneut einen Startplatz für die nächste Saison der Jugendbundesliga Handball zu sichern.


Mehr

Vorbericht: Dynamighties kämpfen gegen A-Jugend-Meister um Viertelfinaleinzug (21. Februar 2018)
Niederlage in Bietigheim: Auf engem Raum aufgerieben (6. Februar 2018)
Kantersieg im ersten Zwischenrundenspiel gegen Bad Soden (21. Januar 2018)
Geschafft! Weibliche A-Jugend steht in der DM-Zwischenrunde (17. November 2017)
Zweimal gewonnen: Erfolgreichens Bundesliga-Heimspielwochenende der wA-Jugend (4. Oktober 2017)
Bundesliga-Auftakt verpatzt: Der Angriff - ein bislang unbekanntes Sorgenkind (13. September 2017)

 

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2018” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com