A-Jugend-Bundesliga am Sonntag, 14 Uhr: Gut gewappnet in die Zwischenrunde

Trainerin Agnes von Römer berichtet im Radiosender Antenne Mainz, wie sich ihre Dynamighties auf die Jugendbundesliga-Zwischenrunde vorbereitet haben.  

 

A-Jugend-Bundesliga: Gut gewappnet in die zweite Runde

 

Zum ersten Mal überhaupt hat eine rheinland-pfälzische Mädchenmannschaft die Zwischenrunde der weiblichen A-Jugend-Bundesliga erreicht. Jetzt ist es soweit: An diesem Sonntag treffen die Dynamighties der FSG Mainz 05/Budenheim auf den HC Frankfurt/Oder. Die Spielerinnen benötigen gegen das Top-Team aus dem Osten viel Unterstützung von den Zuschauerrängen. Anpfiff ist um 14:00 Uhr in der Budenheimer Waldsporthalle.

 

 

Schon allein die Qualifikation unserer A-Jugend für die Zwischenrunde um die Deutsche Meisterschaft als Vorrunden-Erster ist eine kleine Sensation. Allerdings sind die Dynamighties nicht gewillt, sich mit diesem Achtungserfolg zufrieden zu geben. Zu viel investieren sie in den Leistungshandball und zu sehr haben die meisten der Mädchen beim Finalfour der B-Jugend im vergangenen Mai – damals wurden sie dritter der Deutschen Meisterschaft - Gefallen daran gefunden, im Kreis der ganz Großen mitzumischen.

 

Daher werden sie gerade bei ihrem einzigen Heimspiel in dieser Zwischenrunde nichts unversucht lassen, dem namhaften Gegner ein Bein zu stellen. Das Reglement sieht nämlich vor, dass sich nur zwei der vier Mannschaften der Zwischenrunden-Gruppe für das Viertelfinale qualifizieren. Bei lediglich drei Begegnungen für jedes Team kommt jedem dieser Spiele große Bedeutung zu – ganz besonders den Partien gegen die beiden Vorrundenzweiten. Der HC Frankfurt ist einer davon.

 

Die Mädchen brauchen Euch! 

 

Die Gäste aus dem Osten sind jedoch ein schwerer Brocken: großgewachsene, robuste Spielerinnen, die ein erhebliches Trainingspensum (tägliche Einheiten) absolvieren und teilweise bereits Drittligaeinsätze aufweisen können, werden hier bereits am kommenden Samstag anreisen, um ausgeruht und fit in die Begegnung gehen zu können.

 

Doch auch die Dynamighties sind und waren nicht untätig. Zwar konnte verletzungs- und krankheitsbedingt oder wegen der Teilnahme von Spielerinnen an DHB-Lehrgängen der Kader nicht vollzählig trainieren. Das Gros der Spielerinnen ist jedoch konstant und konzentriert im Training. Das verfügbare Videomaterial wurde ausgewertet und in Trainingsinhalte eingearbeitet. Die Bedeutung des Spiels wie auch die Stärken und Schwächen des Gegners aber auch der eigenen Spielerinnen wurden analysiert und zur Sprache gebracht. Aller Vorweihnachtszeit zum Trotz sollten die Mädchen somit fokussiert und vorbereitet für die Begegnung sein.

 

Die heiß ersehnten Zuschauer auf den Rängen können sich daher auf ein spannendes und umkämpftes Heimspiel in der „Grünen Hölle“ freuen. Die Mädchen brauchen Euch!

 

 

Mehr zum Thema

 

Auftakt nach Maß (Eigener Nachbericht vom 20.12.2016)

 

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 97 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com