H1 - Derbysieg gegen Bodenheim


15852 10152928008710802 3362675309713802409 nWichtiger Arbeitssieg nach zweiwöchiger Zwangspause
Nach den Spielabsagen der vergangenen zwei Wochen stand mit dem Derby am vergangenen Freitagabend gegen den TV Bodenheim ein echtes Highlight als Start in die Rückrunde an. Die Favoritenrolle war mit Blick auf die Tabelle schnell verteilt. Während sich die Sportfreunde in den letzten Spielen immer weiter nach oben arbeiteten, war Bodenheim mit 0 Punkten abgeschlagenes Schlussschlicht.
Dieser Rollenverteilung sollte das Spiel am Ende auch gerecht werden. Mit 35:24 stand am Ende ein verdienter Arbeitssieg der Sportfreunde von Trainer Axel Schneider auf der Anzeigetafel.
Der Beginn der Partie war jedoch alles andere als ein Leckerbissen für die Zuschauer in der Waldsporthalle. Die Budenheimer Abwehr stand oftmals zu passiv auf sechs Metern und bekam so die Würfe der Gäste aus der zweiten Reihe nicht in den Griff. Insbesondere der ehemalige Sportfreund Matthias „Hassan“ Carl sorgte für mächtig Betrieb. Auch die Offensive fand zunächst keinen Rhythmus, so dass weggeworfene Bälle und Halbchancen den Angriff prägten. „In dieser Phase haben wir zu keinem Zeitpunkt das gemacht was wir uns vorgenommen haben. Wir wollten die Abwehr der Bodenheimer mit viel Bewegung und Zug zum Tor unter Druck setzen“ so Axel Schneider zum eigentlichen Plan der Anfangsphase. Mit jeder Minute des Spiels besserten sich dann aber die Sportfreunde und Spielmacher Christopher Roll drückte der Partie mit seiner unnachahmlichen Art seinen Stempel auf. So vermochte es die Heimmannschaft sich gegen Ende der ersten Hälfte doch leicht abzusetzen und ging mit einem kleinen Polster von vier Toren(16:12) in die Pause.
In der zweiten Hälfte ließen die Kräfte bei den Gästen aus Bodenheim merklich nach, wodurch Philipp Becker und Marcus Quilitzsch immer häufiger freistehend vom Kreis zu Torerfolgen kamen. So wurde aus der vier Tore Führung zur Halbzeit ein vorentscheidendes 23:14. In der Folge schienen die Gäste nicht weiter an eine Überraschung zu glauben und die Sportfreunde verpassten einen echten Kantersieg lediglich aufgrund einiger frei vergebener Chancen. Das Spiel lief so in geregeltem Bahnen dem Ende entgegen. Letztendlich stand ein ungefährdeter Sieg zu Buche, bei dem jedoch nicht an die Leistungen der vergangenen Heimspiele angeknüpft werden konnte.
 
Für die Sportfreunde geht es nach der Fastnachtspause erneut mit einem Heimspiel weiter. Zu Gast am 21.02.2015 sind ab 19.30 Uhr die Handballer des VTV Mundenheim.
 
Es spielten: Kosel, Smedla (Tor); Henke (1), Quilitzsch (6/2), Roll (4), Scheer (1), Kukula, Kokot (3), Haas (2/2), Nagel (2), Borsch (3), Diehl (3), Racky (1), Becker (9/2).

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com