H1 - Schwere Heimaufgabe für die Sportfreunde Budenheim

H1 in NONach dem dringend benötigten Sieg am vergangenen Samstag gegen den TV Offenbach, steht für die Oberliga-Handballer der Sportfreunde Budenheim am kommenden Samstag (01.11.2014) ein echter Prüfstein auf dem Programm. Die Gastgeber dürfen ab 19.30 Uhr mit dem HSV Merzig/Hilbringen den aktuell 3 Platzierten in Rheinhessen begrüßen.

 

Die Gäste aus dem Saarland sind nach dem Beinahe-Abstieg in der vergangenen Saison blendend in die Saison gestartet. Aus den ersten sieben Saisonspielen konnten die Mannen von Trainer Marcus Simowski bisher fünf Siege und ein Unentschieden erkämpfen. Im letzten Saisonspiel konnte gar der TV Nieder-Olm mit 37:21 bezwungen werden.
Der Trainer der Sportfreunde, Axel Schneider, war nach dem couragierten Auftritt seiner Mannen gegen den TV Offenbach nur mit der zweiten Halbzeit zufrieden. „Zunächst bin ich wirklich froh, dass wir uns durch diese wahnsinnige zweite Hälfte gegen Offenbach noch die zwei Punkte erkämpft haben. In der ersten Halbzeit lief bei uns nicht viel zusammen, so eine Schwächephase dürfen wir uns gegen Merzig nicht erlauben. Wir müssen jetzt das Positive und den Schwung aus dem Spiel gegen Offenbach mitnehmen, dann können wir auch Merzig Paroli bieten.“


Die Budenheimer gehen vollständig in die Partie und hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen. „Das war schon große Klasse am vergangenen Samstag, mit den Fans im Rücken wollen wir auch die beiden Punkte gegen Merzig in der Waldsporthölle behalten“, gibt sich Schneider kämpferisch.

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com