H1 - Nächste Auswärtsniederlage der Sportfreunde

Herren-1-SH-1314Nach dem Spiel blickte man erneut in enttäuschte Gesichter bei den Spielern, dem Trainer und den mitgereisten Fans des SF Budenheim. Man hatte gerade beim HF Illtal, trotz gutem Kampfgeist, mit 30:25 verloren.
Die Anfangsminuten sollten der Vorteil der Handballfreunde aus dem Saarland sein, der am Ende zum Sieg reichte. Nach dem 3:0 der Hausherren und dem baldigen 6:1 gerieten die angereisten Rheinhessen schnell unter Druck und mussten ab diesem Zeitpunkt einem Rückstand hinterherrennen. In der Folge vermochte es die Gastmannschaft sich zu berappeln und konnte schnell auf 7:6 verkürzen. Bis zur Halbzeit pendelte das Spiel nun ausgeglichen hin und her, wobei es den Budenheimern nie gelang den Ausgleich zu erzielen. Gegen Ende der ersten Spielhälfte brachten sich die Sportfreunde mit einfachen Fehlern selbst in Bedrängnis und verlor bis zum Halbzeitpfiff wieder leicht an Boden. Insbesondere zwei leichte Gegentore zum 15:12 und zum 16:12 Pausenstand versetzten den Gästen einen Nackenschlag.

 

Mit viel Wut im Bauch kam man aus der Kabine und wollte schnellst möglich den Ausgleich erzielen. Doch zunächst vermochten es die Illtaler ihren Vorsprung sogar noch auf 21:14 auszubauen. Das Spiel schien gelaufen, doch endlich schienen die Gäste wie wachgeküsst und besannen sich im Angriff auf ihre Stärken im Eins gegen Eins, wodurch vor Allem Arne Kokot und Lukas Nagel immer wieder eine Lücke im gegnerischen Abwehrverbund fanden und diese auch konsequent nutzten. In dieser Phase trat auch Torhüter Michael Smedla immer stärker in Erscheinung und hielt seine Mannschaft mit einigen Paraden im Spiel. Beim Spielstand von 24:21 hatte man endgültig das Gefühl, das dieses Spiel noch eine spannende Endphase erleben wird. Doch wieder standen sich die Rheinhessen selbst im Weg und leichte Abspielfehler auf dem Weg nach vorne eröffnete den Illtalern die Möglichkeit die Partie durch einfache Tore zu entscheiden. Das 27:21 sollte die Vorentscheidung sein. Trotz dessen, dass die Sportfreunde nie aufgaben, stand am Ende eine verdiente, dennoch abwendbare, 30:25 Schlappe und weitere zwei Minuspunkte zu buche.


Nun gilt es im nächsten Heimspiel - am kommenden Samstag, den 16.11.13 um 19:30 Uhr gegen TuS Dansenberg - wieder zweistellig zu punkten und vielleicht endlich eine kleine Serie zu starten, um nicht bis in die Rückrunde hinein den eigenen Ansprüchen hinterherzulaufen zu müssen.

 

Torschützen:
Lukas Nagel (7), Arne Kokot (7/2), Kai Diehl (3), Tobias Hahn (3), Manuel Blezinger (3/1), Armin Henke (1), Julian Gerber (1).

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com