Herren 1 - Gelungene Wiedergutmachung nach der Derbypleite

Herren 1 in WoerthNach der herben Niederlage in der vergangenen Woche mussten die Budenheimer erneut ein Spiel in fremder Halle bestreiten. Diesmal ging es zum Aufsteiger der Pfalzliga TV Wörth in den tiefsten Süd-Osten von Rheinland-Pfalz.

Trotz der über 90-minütigen Fahrt war der Bus mit Fans und Spielern gut gefüllt und man trat die Reise voller Elan und Zuversicht an.
Direkt zu Beginn des Spiels wurde deutlich, dass die Sportfreunde nicht an ihre Leistung der: Vorwoche anknüpfen würden. Bis zum 2:8 wurden die Chancen konsequent herausgespielt und ebenso konsequent genutzt. Wer zu diesem Zeitpunkt dachte, Wörth habe schlichtweg einen schlechten Start erwischt und würde zumindest den Lauf von Axel Schneiders Mannen stoppen, der sah sich schnell getäuscht. Budenheim lies zu keinem Zeitpunkt der ersten Hälfte auch nur eine Sekunde daran zweifeln, dass dies der erste Auswärtssieg der Saison werden wird. So erspielten die Gäste auch nach dem 3:8 mit einem 8:0 Lauf das 3:16. Die Abwehr vor dem starken Torhüter Michael Smedla war stets auf der Höhe und konnte immer wieder durch hohen Druck auf den Ballführer technische Fehler des Gegners, sowie einfache Ballgewinne generieren und dadurch früh die Siegesambitionen unterstreichen. Zur Halbzeit stand es letztendlich 4:16.


Im Zweiten Abschnitt galt es aus Sicht von Wörth schnell einige schnelle Tore zu erzielen um vielleicht doch noch den ein oder anderen Punkt in eigener Halle zu verteidigen. Doch wie schon in der ersten Spielhälfte erstickte die Mannschaft aus Rheinhessen früh jede Hoffnung der Pfälzer auf einen Punkt und spielte mit derselben Leidenschaft und Konsequenz Minute für Minute einen größeren Vorsprung heraus. So konnten die Sportfreunde mit Hilfe einiger Tempogegenstöße Mitte der Zweiten Hälfte einen Spielstand von 7:25 bejubeln. Im Folgenden, mit der Gewissheit des Sieges im Rücken, lies die Zielstrebigkeit der Gäste vor Allem in der Defensive deutlich nach. So gelang es den Hausherren bis auf 18:33 zu verkürzen. Die letzten 5 Tore des Spiels konnten jedoch erneut Axel Schneiders Schützlinge für sich verbuchen und anschließend zufrieden ein 18:38 auf der Anzeigetafel betrachten. Anschließend spürte man die Erleichterung nach dem ersten Auswärtserfolg der Saison, jedoch machte sich keinesfalls eine absolute Zufriedenheit breit, denn wollen die Sportfreunde ihr Saisonziel erreichen, muss auch das nächste Heimspiel – am kommenden Samstag um 19:30 Uhr in der Budenheimer Waldsporthalle – gegen den TV Moselweiß mit demselben Willen bestritten werden und vielleicht eine erste Serie gestartet werden.


Für die Sportfreunde spielten: Michael Smedla und Timm Dietrich im Tor, Armin Henke (3), Marcus Quilitzsch (3), Paul Kijowski (4/3), Christopher Roll (1), Tobias Hahn (3), Volker Schuster (6/2), Matthias Carl (1), Arne Kokot (7), Manuel Blezinger (3) und Lukas Nagel (7), Kai Diehl (1).

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com