Herren 1 - Sportfreunde lassen Punkte in Offenbach liegen

Herren-1-SH-1314Nur 23 Gegentore beim Auswärtsspiel in der Queichtalhalle lassen auf eine starke Abwehrleistung der Sportfreunde schließen, die trotzdem ohne Punkte den Weg nach Hause antreten mussten. Beiden Mannschaften gingen zunächst sehr engagiert in das Spiel und schenkten sich vor Allem in der Abwehrarbeit nichts.

Den besseren Start fand dabei aber Offenbach. Über ein 2:0 zu einem 5:2 nutzten die Gastgeber in der Anfangsphase Wurfgelegenheiten aus dem Rückraum mit hoher Effektivität und konnten sich früh im Spiel ein kleines Polster erarbeiten. Besonders ärgerlich für die Budenheimer - schon zu diesem Zeitpunkt wurden vier klare Torgelegenheiten vom Offenbacher Torhüter vereitelt. Ein Umstand, der die Gäste im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zunehmend verunsicherte und mit ein Grund dafür war, dass die gewohnte Spiellaune im Angriff nicht aufkommen wollte. 

 

Mit vier Toren Rückstand, aber einem neuen Elan, starteten die Sportfreunde in die 2. Halbzeit. Obwohl die Budenheimer gleich zu Beginn wiederum am gegnerischen Torwart scheiterten, blieb diesmal der Spielfluss erhalten. Lukas Nagel läutete schließlich mit schönen Treffern von der Linksaußen-Position eine Aufholjagd ein. Auch Andere fanden wieder neues Selbstvertrauen. So steuerte Marcus Quilitzsch gleich zwei Treffer in Unterzahl bei. Nach einem 4-Tore Lauf ausgehend von einem 17:15 Rückstand hatten die Sportfreunde in Minute 47 das Spiel zu einem 17:19 gedreht.
Ab diesem Zeitpunkt sollten die Rheinhessen aber nur noch ein einziges Tor erzielen und das mit dem Ertönen der Schlusssirene zum 23:20 Endstand. Dabei mangelnde es auch in der Schlussphase nicht an hochkarätigen Chancen, während die eigene Abwehrreihe gleichzeitig nur wenige Gegentore zuließ. Die Ziele für das nächste Spiel scheinen damit klar. Die Stabilität in der Abwehr erhalten und die Effektivität im Angriff erhöhen.

 

Dazu bekommen die Sportfreunde schon am kommenden Freitag, den 20.09. um 20:30 Uhr im Heimspiel gegen den noch ungeschlagenen TV 05 Mülheim die Chance. Die Rheinländer konnten im ersten Spiel einen knappen Auswärtssieg beim Aufsteiger aus Wörth feiern und gewannen am letzten Wochenende ihr Heimspiel gegen die rheinhessische Konkurrenz aus Saulheim. Die Sportfreunde sind also gewarnt ob der Spielstärke der Mülheimer und will die selbst verschuldete Niederlage gegen Offenbach mit einem Heimerfolg wieder vergessen machen.

 

Für die Sportfreunde spielten:

Tobias Steffes und Timm Dietrich im Tor, Armin Henke, Julian Gerber, Marcus Quilitzsch (7/1), Paul Kijowsky, Christopher Roll, Tobias Hahn (1), Matthias Carl, Philipp Kukula (3), Arne Kokot (2), Manuel Blezinger (2) und Lukas Nagel (5).

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com