Herren 1 - Herbe Schlappe für die Sportfreunde

herren I 2012 2013Herren Oberliga RPS
HV Vallendar vs. DJK SF Budenheim
39:29 (22:11)

 

Herbe Schlappe für die Sportfreunde

 

Mit einer herben Schlappe im Gepäck haben die Oberliga-Handballer aus Budenheim die Heimreise aus Koblenz angetreten. Beim Gastspiel in Vallendar sind die Sportfreunde von Beginn an auf die Verliererstraße abgebogen und haben zu keinem Zeitpunkt den Weg zurück in die Spur gefunden.

Trainer Axel Schneider war nach der Partie sichtlich bedient: „Wir hatten uns vorgenommen von Anfang an hohes Tempo zu gehen und über Präsenz auf dem Spielfeld zu zeigen, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Vallendar hat das gut umgesetzt.“ Nur war das nicht der Plan. Pomadig agierten die Sportfreunde von Beginn an. In allen Aktionen – Angriff und Abwehr – fehlte die letzte Konsequenz.

 

Folglich erzielten die Hausherren die ersten vier Tore der Partie und die Sportfreunde liefen von Beginn an einem Rückstand hinterher. Beim 9:3 in der zehnten Minute versuchte Axel Schneider seine Mannschaft mit einer Auszeit wach zu rütteln. Aber auch das sollte nicht von Erfolg gekrönt sein.  Immer wieder bissen sich die Sportfreunde an der Deckung der Vallendarer die Zähne aus und kassierten dadurch Gegenstoßtore. Auch im gebundenen Spiel agierte man in der Abwehr zu passiv und lud die Gastgeber zu einfachen Toren aus dem Rückraum ein. Bereits zur Halbzeit lagen die Sportfreunde hoffnungslos zurück (22:11).

 

Auch im zweiten Durchgang bekamen die Budenheimer keinen richtigen Zugriff auf das Spiel. Vallendar verwaltete seinen Vorsprung souverän und hielt die Sportfreunde auf Distanz. „Im zweiten Durchgang haben wir wenigstens ansatzweise gezeigt, dass wie Handball spielen können“ versuchte Trainer Schneider dem Spiel wenigstens etwas Positives abgewinnen. Und wenn man es ganz optimistisch betrachtet, könnte man sogar sagen, dass die Sportfreunde die zweite Halbzeit für sich entschieden haben. Aber angesichts der miserablen Vorstellung wäre das doch ein wenig vermessen. Auch die mitgereisten Zuschauer nahmen die Partie nach Abpfiff mit dem nötigen Galgenhumor.

 

Am kommenden Spieltag erwarten die Sportfreunde die SG Saulheim zum Rheinhessen-Derby in der Waldsporthalle. Für die Budenheimer ist das die richtige Gelegenheit, sich und dem rheinhessichen Handballpublikum zu beweisen, dass die Vorstellung in Vallendar ein Ausrutscher war. Ferner wollen die Sportfreunde den Derbyerfolg aus dem Hinspiel wiederholen, als man die Saulheimer in eigener Halle mit 27:32 bezwingen konnte. Die Motivation für dieses Spiel sollte sich also von selbst ergeben. Anpfiff in der Budenheimer Waldsporthalle ist am kommenden Samstag, den 02.02.2013 um 19.30 Uhr.

 

Für die Sportfreunde spielten: Tobias Steffes und Michael Smedla im Tor, Dominick McLaurin, Benedikt Breitenbach, Christopher Roll (2), Tobias Hahn (2), Volker Schuster (9/6), Michael Gruß (1), Arne Kokot (2), Manuel Blezinger (4), Mathias Schubert (3) und Gregor Nießner (6).

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com