Die ERSTE gewinnt drittes Auswärtsspiel in Folge: Im Hornissennest zugestochen

 Benny_700_neu.jpgBenny Kröhle erwischte gegen Mundenheim erneut einen „Sahnetag“. Archivfoto: Sportfreunde Budenheim / Ingo Fischer

Die ERSTE gewinnt in Mundenheim das dritte Auswärtsspiel in Folge
Im Hornissennest zugestochen

Die drei Mannschaften an der Tabellenspitze der Oberliga RPS sind am vergangenen Wochenende noch enger zusammengerückt: Nach dem Heimsieg der HF Illtal gegen VTZ Saarpfalz weisen nun alle drei Spitzenteams zwei Minuspunkte auf. Denn auch die Sportfreunde haben ihre Siegesserie fortgesetzt und beim 27:23-Erfolg beim VTV Mundenheim ihr drittes Auswärtsspiel in Folge gewonnen. Edgar Antosch berichtet:

 


Die „Hornissen“ vom VTV Mundenheim stachen zu Beginn des Spiels gleich zwei Mal zu, doch Kevin Knieps, Sören Dübal, Marvin Heidig, Benjamin Kröhle und Lukas Scheer brachten die Sportfreunde Budenheim bis zur zwölften Spielminute mit 7:5 in Führung. In einem kämpferisch harten Spiel hielten die schwarz-gelben Hornissen dagegen, sodass bei einem knappen 13:12-Vorsprung für die Gästemannschaft die Seiten gewechselt wurden.

Die Halbzeitansprache des Sportfreunde-Trainers Thomas Gölzenleuchter fruchtete: Ein körperbetontes Abwehrspiel und konzentrierter Angriffswirbel ließen das kurze „Aufbrummen“ der Gastgeber (14:16, 37. Minute) verstummen. Hinzu kam, dass Torwart Christian Kosel sein Nest dicht machte und den Hornissen mit vielen Paraden den Stachel zog.

Tabellennachbar kommt in die Waldsporthalle

Sportfreund Benjamin Kröhle erwischte einen Sahnetag und kam über Rechtsaußen immer wieder zu Torerfolgen, zudem zeigte Johannes Sturm mit seinen vier Toren eine starke Leistung. Neben Christian Kosel im Tor erledigten auch Eike Rigterink, Philipp Becker und Manuel Blezinger ihre Defensivaufgabe mit Bravour, indem sie die „Einflugschneise“ in der Mitte dicht machten. Am Ende stand ein letztlich ungefährdeter 27:23-Auswärtssieg beim Tabellen-Sechsten.


Am kommenden Samstag, 11. November steht ab 19:30 Uhr endlich wieder ein Heimspiel in der Bundeheimer Waldsporthalle an. Die Sportfreunde erwarten als Tabellendritter (18:2 Punkte) das viertplatzierte Team des SV 64 Zweibrücken (13:7 Punkten) und freuen sich über viele Zuschauer in der „Grünen Hölle“.


Spieler und Tore

Christian Kosel und Jannik Gippert im Tor, Johannes Sturm (4), Lorenzo Lang, Lukas Scheer (4), Marvin Heidig (2), Sören Dübal (2), Lukas Nagel (3), Eike Rigterink (2), Lukas Sturm (2), Kevin Knieps (2/1), Philipp Becker, Manuel Blezinger (1/1) und Benjamin. Kröhle (5) auf dem Feld.


Mehr

Ede unplugged: Der unredigierte Mundenheim-Spielbericht
Fette Beute im Schinderhannesland - der 9. Spieltag

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com