Ede unplugged: Der unredigierte Kastellaun-Spielbericht

Ede unplugged: Der unredigierte Kastellaun-Spielbericht



Es begann schon am Freitag bei mir im Keller: Teambuilding mit Hütchenspiel, Grillen und Feuerwerk….. Wir stimmten uns auf das kommende Spiel bei den Krokodilen in Kastellaun ein.

Von Anfang an stellten unsere Jungs klar, wer als Sieger aus der Halle geht! Überlegen gestalteten wir die Partie. Nach 5 Minuten führten wir 0 : 3. Marvin Heidig, Kevin Knieps und Lukas Scheer begannen den Torreigen. Gestützt auf einen starken Abwehrverband erspielten wir uns im Angriff ein Übergewicht dem die HSG nicht gewachsen war. Immer wieder kombinierten wir uns durch die gegnerische Deckung und erzielten schöne Tore. Nach 16 Minuten legte unser Ex-Coach Axel Schneider die grüne Karte und versuchte seine Truppe neu ein zu stellen!  Unsere Krokodiljägertruppe ließ nichts zu, spielte weiter konsequent und vor allen Dingen konzentriert! Schon in der ersten Spielhälfte waren wir dem Gastgeber in allen Belangen haushoch überlegen. Auch die laute Halle konnte unser Team nicht einschüchtern. Im Gegenteil! Unsere „Krokojäger“ – immer wieder lautstark von unserem  Krokodil-Thomas (Gölze) angefeuert – zogen Tor um Tor davon. Über 6 : 11, 7 : 13 schossen wir eine komfortable 8 : 17 Halbzeitführung heraus. Was evtl. befürchtet wurde ( ein Einbruch in der zweite Spielhälfte ) blieb danach zum Glück aus.

Hoch motiviert und vor allen Dingen konzentriert spielten wir unseren Part weiter!! 10 : 21, (37.), 11 : 24  (42.) 12 : 25 (45. – Time out Kastellaun) zerpflückten wir die Gastgeber, weder einen Durchhänger, noch 2-Minuten Strafen gegen uns, konnten uns von dem unbändigen Willen abbringen heute eine Glanzleistung ab zu liefern!! Die Tempogegenstöße (Sören Dübal, Lukas Scheer, Manuel Blezinger, Marvin Heidig, Lukas Nagel, und Lorenzo Lang) saßen. Die Gesamte Truppe der Sportfreunde wurde eingesetzt und bekam ihre Spielanteile. Warum Axel Schneider in der 59. Spielminute (21 : 32) die grüne Karte legte wir wohl sein Geheimnis bleiben….. Ein viel umjubelter Sieg gegen zahnlose Krokodile der HSG (H amer S e G eschlacht) konnte mit den mitgefahrenen Fans aus Budenheim gefeiert werden!!!

Mit der gezeigten Leistung können wir zuversichtlich am Sonntag, 29.10. (Anpfiff 17.oo Uhr) zum Tabellenvorletzten nach Gösenroth fahren.

Zu erwähnen bleibt noch  fürs Protokoll: das 30.-Kistentor von Lukas Nagel

Unser Team: C. Kosel, D. Sturm, L. Sturm, J. Sturm (1), L. Lang (3), L. Scheer (4), S. Dübal (2), L. Nagel (3), E. Rigterink (1), M. Heidig (3), K. Knieps (5/3), P. Becker (3), M. Blezinger (2), B. Kröhle (5)

Jupp jupp Edgar

Mehr

Die ERSTE lässt Kaustellaun keine Chance: Haushoch überlegen im Hunsrück (offizieller Spielbericht)

 

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com