Budenheim gewinnt gegen Worms: Im ersten Derby die beste Saisonleistung

_3_MG_5655_700.jpg Lukas Nagel (#17) und sein Team zeigten eine starke Leistung gegen Worms. Foto: SFB / Ingo Fischer

Budenheim gewinnt 28:20 (11:11) gegen Worms
Im ersten Derby die beste Saisonleistung

Im Spitzenspiel der Handball-Oberliga haben sich die Sportfreunde Budenheim in eigener Halle souverän mit 28:10 (11:11) gegen die Rheinhessen-Konkurrenz von der HSG Worms durchgesetzt. Der Lohn: Mit nunmehr 12:2 Punkten sind die Sportfreunde auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt. Allerdings überschattete die mutmaßlich schwere Verletzung eines Wormser Spielers die Freude. Der Spielbericht von Edgar Antosch.


Die gut gefüllte Budenheimer Waldsporthalle bekam ein spannendes Oberliga-Spiel geboten. Die Gäste aus Worms legten mit 0:2 (3.) vor. Die SFB-Schützen Sören Dübal, Kevin Knieps per Siebenmeter, wiederum Sören und Benjamin Kröhle sorgten aber postwendend für die erste Führung der Gastgeber. Es war ein harter, aber nicht unfairer Kampf. Dennoch bekam der Budenheimer Christopher Goetzien bereits in der sechsten Spielminute die Rote Karte zu sehen – bei einer Abwehraktion soll er nach Ansicht der Schiedsrichter seinem Gegenspieler ins Gesicht gegriffen haben.

Die Sportfreunde sagen das zwar anders, aber dennoch war dies eine „Hallo-Wach-Situation“. Nunmehr kämpften Manuel Blezinger und Lukas Sturm im Innenblock – und das sehr erfolgreich:  Immer wieder blockten sie die Würfe der Gäste und unterbanden das Kreisanspiel. Was dennoch aufs Tor der Gastgeber kam, griff Keeper Christian Kosel ab.

Nostalgischer Halbzeitstand

Die Nibelungenstädter konnten sich beim 6:9 (19.) ein letztes Mal etwas absetzen, aber schnell glichen die Sportfreunde zum 9:9 aus. Die gute Abwehrarbeit auf beiden Seiten führte dazu, dass es beim Stand von 11:11 mit einem „nostalgischen“ Halbzeitstand in die Kabinen ging – nur die älteren Sportfreunde werden sich an solche Pausenstände mit so wenigen Toren erinnern, die in den 1970er-Jahren, als der Handball noch deutlich langsamer war als heute, Standard waren.

In der zweiten Halbzeit legten die Sportfreunde von Beginn an ein Tempo und einen Siegeswillen an den Tag, denen die Gäste aus Worms nicht gewachsen waren. In der 36. Spielminute nahm der Gästecoach beim Stand von 15:13 für Budenheim eine Auszeit, aber die Gastgeber ließen sich davon – im Gegensatz zu den vorherigen Heimspielen – überhaupt nicht beeindrucken.

„CK12“ glänzt im Tor

Garant des späteren hohes Sieges war Christian Kosel im Tor, der im Verlauf des Spiels sage und schreibe neun „Hunderprozentige“ vereitelte – darunter drei freie Würfe innerhalb von sechs Sekunden. Gestützt auf die Torwartparaden und einer kämpferischen Glanzleistung des gesamten Abwehrverbandes kam es zum hochverdienten 28:20 Heimsieg – es war das bislang beste Spiel der Budenheimer in dieser Saison.

Die Freude getrübt wurde durch die mutmaßlich schwere Verletzung des Wormser Spielers Luca Steinführer Mitte der zweiten Halbzeit. Als er bei einem Budenheimer Tempo-Gegenstoß auf eine Richtungsänderung seines Gegenspielers reagieren wollte, verdrehte er sich unglücklich das Knie. Eine MRT-Untersuchung wird Genaueres zutage fördern, wir drücken aber die Daumen, dass sich die schlimmen Befürchtungen nicht bestätigen werden.

Ausblick auf das nächste Spiel

Durch den fünften Sieg im sechsten Saisonspiel sind die Sportfreunde auf Platz 2 der Oberliga RPS vorgerückt. Diesen gilt es am kommenden Samstag (22. Oktober, 17 Uhr, IGS-Halle Kastellaun) auswärts bei der HSG Kastellaun/Simmern zu verteidigen. Das Team des ehemaligen SFB-Trainers Axel Schneider steht mit 6:8 Punkten auf Tabellenplatz acht. 


Spieler und Tore

Jannik Gippert und Christian Kosel im Tor; Johannes Sturm (5), Lorenzo Lang, Lukas Scheer (2), Marvin Heidig (1), Sören Dübal (4), Lukas Nagel (4), Christopher Goetzien, Lukas Sturm (1) , Kevin Knieps (7/1), Manuel Blezinger (1) und Benjamin Kröhle (3) auf dem Feld.


Mehr

Ede unplugged: Der unredigierte Worms-Spielbericht
6. Spieltag: Unnötig knapper Sieg der ERSTEN gegen Völklingen

http://www.dw.com/de/nackte-blumenkinder-am-broadway-das-musical-hair-feiert-50-jubil%C3%A4um/a-41007298

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 97 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com