Die Erste gewinnt in Friesenheim: Keiner flog über das Eulennest

HerrenI_Friesenheim_700.jpgSören Dübal steuerte fünf Treffer zum SFB-Auswärtserfolg bei. Archivfoto: Sportfreunde Budenheim / Ingo Fischer

TSG Friesenheim II - Sportfreunde Budenheim I 27:32 (10:17)
Keiner flog über das Eulennest

Die Serie der seit nunmehr sechs Spielen siegreichen Sportfreunde hat auch gegen die „Eulen“ der TSG Friesenheim II gehalten. Durch den 32:27-Auswärtserfolg bleibt Budenheim als Teil eines Verfolgertrios dem Oberliga-Spitzenreiter Dansenberg dicht auf den Fersen.


„Zwölf Sportfreunde gegen zwölf Eulen - am Ende hatten die Sportfreunde das Nest der Eulen beschmutzt“, sagte Mannschaftsbetreuer Edgar Antosch nach dem Spiel mit einem Augenzwinkern. Hoch konzentriert begannen die Budenheimer Jungs um Trainer Thomas Gölzenleuchter das Spiel. Von Beginn an übernahmen sie die Führung und ließen sich diese bis zum Schluss nicht mehr nehmen.

Lukas Sturm als Leihgabe von der zweiten Mannschaft, Sören Dübal, Kevin Knieps und Marvin Heidig legten den Eulen gleich zu Beginn acht Eier ins Nest - nach 15 Spielminuten stand es 3:8 aus Sicht der Ludwigshafener Gastgeber, die mit der Abwehrvariante der Gäste nicht zurechtkamen. Was dennoch durchkam, wurde ein sicherer Fang für Christian Kosel im Tor. Der starke Budenheimer Keeper reagierte nicht nur fantastisch, sondern bediente direkt im Anschluss mit langen Pässen immer wieder Marvin Heidig, Tristan Gräber und Lukas Nagel, die ihre schnellen Gegenstöße sicher im Tor der Eulen versenkten. Mit einer 10:17 Führung ging es in die Pause.

Souveräner Auswärtssieg

In der zweiten Spielhälfte blieben die Gäste konzentriert und hielten den Toreabstand lange Zeit konstant. Kurz vor Ende stemmten sich die „Eulen“ noch einmal mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage und verkürzten in der 57. Minute auf 26:30. Doch in Gefahr geriet der erneute Auswärtssieg nicht mehr, zumal Kevin Knieps und Lukas Nagel noch zwei Treffer zum verdienten 27:32-Erfolg warfen.

Edgar Antosch bedankte sich nach dem Spiel bei den mitgereisten Fans: „Unsere Kleppergarde hat die Friesenheimer Eulen in ihrem Nest aufgescheucht!“ Anfang der Woche haben die Sportfreunde Budenheim und Thomas Gölzenleuchter bekannt gegeben, auch in der kommenden Saison weiter zusammenarbeiten zu wollen. Und am kommenden Samstag können die Sportfreunde ihre Siegesserie ab 19:30 Uhr gegen den HSV Merzig/Hilbringen in der „Grünen Hölle“ (Waldsporthalle Budenheim) weiter ausbauen.

Spieler und Tore: Christopher Puschmann und Christian Kosel im Tor; Tristan Gräber (4), Lorenzo Lang, Sören Dübal (5), Lukas Nagel (7), Christopher Goetzien (1), Lukas Sturm (3), Marvin Heidig (2), Kevin Knieps (7), Manuel Blesinger (3/1) und Benjamin Kröhle auf dem Feld.

 

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com