Herren I | Saison 2015/16 | Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland

Mannschaftsbild halbwegsscharf

 

Hintere Reihe: Trainer Axel Schneider, Philipp Becker, Manuel Blezinger, Timo Borsch, Lukas Scheer, Sören DubalBetreuer Ralph Günzel

Mittlere Reihe: Betreuer Markus Kaltenbach, TW Trainer Michael Smedla, Kevin Knieps, Arne Kokot, Lukas Nagel, Mannschaftsarzt Dr. Wolf, Physio Wolfgang Augsburg

Vordere Reihe sitzend: Patrick Höppner, Benjamin Kröhle, Jannik Gippert, Lukas Strüder, Christian Kosel, Kai Diehl, Fabian Racky,

 

 Liebe Freundinnen und Freunde des Budenheimer Handballs,

die vergangene Saison der Oberliga-Handballer der Sportfreunde Budenheim sehen die Verantwortlichen im Saison-Rückblick mit gemischten Gefühlen. Der Start konnte mit 3 Punkten aus 6 Spielen getrost als Fehlstart bezeichnet werden. Gerade in den ersten Spielen konnten die Zuschauer sehen, dass die nötige Feinabstimmung durch die Neuintegration diverser Neuzugänge nicht 100%ig möglich war und daher auch zu Beginn der Saison die gewünschte Leistungssteigerung ausblieb. Im Verlauf der Punktspielrunde konnte sich die Mannschaft aber immer weiter zusammenraufen und beendete dadurch die Saison auf dem 5. Tabellenplatz. Mit 919 geworfenen Toren, stellten die Budenheimer gar den besten Angriff der Liga.

Nach dem Spiel wurden mit Philipp Kukula (TV Nieder-Olm), Michael Smedla (Torwarttrainer), Tobias Hahn (berufsbedingt schon während der Saison) Marcus Quilitzsch (Karriereende) und Christopher Roll (Karriereende) insgesamt fünf Spieler auf dem Spielfeld verabschiedet. Abteilungsleiter Hans Tessnow fand die passenden Worte, denn gerade die vier letzt genannten Spieler können getrost als Budenheimer Urgesteine bezeichnet werden. Jeder von Ihnen spielte mindestens 10 Jahre bei den Budenheimer Sportfreunden, Tobias Hahn und Marcus Qulitzsch bereits von Kindesbeinen an und Chris Roll sogar 15 Jahre im Aktiven-Bereich. Leider verließ zudem mit Armin Henke während der Sommerpause ein weiteres Budenheimer Urgestein, den sympathischen Linksaußen zieht es nach 10 Jahren bei den Sportfreunden zum TV Bodenheim.

An dieser Stelle will die Mannschaft und der Verein an alle Spieler noch mal ein herzliches DANKE für ihr Engagement für die Sportfreunde Budenheim richten und es bleibt zu hoffen, dass viele von ihnen auch in Zukunft in der Waldsporthalle begrüßt werden können! Zudem gilt es hier auch ein großes DANKE an alle Helfer, Betreuer und Fans zu richten, die die Mannschaft zu jeder Zeit tatkräftig unterstützt haben und somit dazu beigetragen haben die Saison trotz des Fehlstarts in positive Bahnen zu lenken. Einen weiteren Dank gilt es an die tatkräftigen Sponsoren zu richten, ohne die ein Vorhaben wie dieses nicht möglich wäre.

Die Mannschaft von Trainer Axel Schneider und Neubetreuer Edgar „Jupp Jupp“ Antosch befindet sich aktuell mitten in der schweißtreibenden Vorbereitung auf die neue Saison, die für die Mannschaft um Mannschafskapitän Philipp Becker am 05.09. um 19.30 Uhr mit dem Spiel gegen den Aufsteiger HSG Kastellaun/Simmern startet. Mit den insgesamt fünf Neuzugängen Benny Kröhle (SG Saulheim), Patrick Höppner (TuS Göllheim), Sören Dübal (SG Wallau), Kevin Knieps (TV Groß-Umstadt) und Alex Schek (2. Mannschaft) wurde die Mannschaft sinnvoll verstärkt und Trainer Axel Schneider hat damit eine schlagkräftige Truppe mit einem guten Mix aus erfahrenen Spielern und „jungen Wilden“ zusammen.

 

Für die Mannschaft ist das Saisonziel klar – „Oben angreifen“ lautet die eindeutige Zielvorgabe! Dafür freuen sich die Spieler über viele Zuschauer und die lautstarke Unterstützung der Fans, um so die gesteckten Ziele zu erreichen und den Zuschauern ansehnlichen Handball zu bieten. Wir freuen uns gemeinsam mit den Fans und dem tollen Umfeld der Sportfreunde Budenheim auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Saison 2015/2016!

 

Trainingszeiten:
Montag,        20.00 – 22.00 Uhr, Waldsporthalle
Mittwoch,     20.00 – 22.00 Uhr, Waldsporthalle
Donnerstag,  20.00 – 22.00 Uhr, Waldsporthalle

 

Kontakt:
Thomas Gölzenleuchter

thomasgoelzenleuchter@t-online.de

Mobil: 0176-47045666

 

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Budenheimer Handballs,

 

die vergangene Saison der Oberliga-Handballer der Sportfreunde Budenheim sehen die Verantwortlichen im Saison-Rückblick mit gemischten Gefühlen. Der Start konnte mit 3 Punkten aus 6 Spielen getrost als Fehlstart bezeichnet werden. Gerade in den ersten Spielen konnten die Zuschauer sehen, dass die nötige Feinabstimmung durch die Neuintegration diverser Neuzugänge nicht 100%ig möglich war und daher auch zu Beginn der Saison die gewünschte Leistungssteigerung ausblieb. Im Verlauf der Punktspielrunde konnte sich die Mannschaft aber immer weiter zusammenraufen und beendete dadurch die Saison auf dem 5. Tabellenplatz. Mit 919 geworfenen Toren, stellten die Budenheimer gar den besten Angriff der Liga.

Nach dem Spiel wurden mit Philipp Kukula (TV Nieder-Olm), Michael Smedla (Torwarttrainer), Tobias Hahn (berufsbedingt schon während der Saison) Marcus Quilitzsch (Karriereende) und Christopher Roll (Karriereende) insgesamt fünf Spieler auf dem Spielfeld verabschiedet. Abteilungsleiter Hans Tessnow fand die passenden Worte, denn gerade die vier letzt genannten Spieler können getrost als Budenheimer Urgesteine bezeichnet werden. Jeder von Ihnen spielte mindestens 10 Jahre bei den Budenheimer Sportfreunden, Tobias Hahn und Marcus Qulitzsch bereits von Kindesbeinen an und Chris Roll sogar 15 Jahre im Aktiven-Bereich. Leider verließ zudem mit Armin Henke während der Sommerpause ein weiteres Budenheimer Urgestein, den sympathischen Linksaußen zieht es nach 10 Jahren bei den Sportfreunden zum TV Bodenheim.

An dieser Stelle will die Mannschaft und der Verein an alle Spieler noch mal ein herzliches DANKE für ihr Engagement für die Sportfreunde Budenheim richten und es bleibt zu hoffen, dass viele von ihnen auch in Zukunft in der Waldsporthalle begrüßt werden können! Zudem gilt es hier auch ein großes DANKE an alle Helfer, Betreuer und Fans zu richten, die die Mannschaft zu jeder Zeit tatkräftig unterstützt haben und somit dazu beigetragen haben die Saison trotz des Fehlstarts in positive Bahnen zu lenken. Einen weiteren Dank gilt es an die tatkräftigen Sponsoren zu richten, ohne die ein Vorhaben wie dieses nicht möglich wäre.

Die Mannschaft von Trainer Axel Schneider und Neubetreuer Edgar „Jupp Jupp“ Antosch befindet sich aktuell mitten in der schweißtreibenden Vorbereitung auf die neue Saison, die für die Mannschaft um Mannschafskapitän Philipp Becker am 05.09. um 19.30 Uhr mit dem Spiel gegen den Aufsteiger HSG Kastellaun/Simmern startet. Mit den insgesamt fünf Neuzugängen Benny Kröhle (SG Saulheim), Patrick Höppner (TuS Göllheim), Sören Dübal (SG Wallau), Kevin Knieps (TV Groß-Umstadt) und Alex Schek (2. Mannschaft) wurde die Mannschaft sinnvoll verstärkt und Trainer Axel Schneider hat damit eine schlagkräftige Truppe mit einem guten Mix aus erfahrenen Spielern und „jungen Wilden“ zusammen.

Für die Mannschaft ist das Saisonziel klar – „Oben angreifen“ lautet die eindeutige Zielvorgabe! Dafür freuen sich die Spieler über viele Zuschauer und die lautstarke Unterstützung der Fans, um so die gesteckten Ziele zu erreichen und den Zuschauern ansehnlichen Handball zu bieten. Wir freuen uns gemeinsam mit den Fans und dem tollen Umfeld der Sportfreunde Budenheim auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Saison 2015/2016!

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com