Sieg der Herren I zum Rückrundenstart gegen Vallendar

 H1_700.jpg

Manuel Blezinger gehörte zu den Garanten des Budenheimer Erfolgs. Foto: Ingo Fischer / Sportfreunde Budenheim

 

DJK Sportfreunde Budenheim I – HV Vallendar 27:22 (10:13)
Revanche holprig geglückt

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit haben die Sportfreunde Budenheim den HV Vallendar zu Beginn der Oberliga-Rückrunde in eigener Halle am Ende ungefährdet besiegt – und damit erfolgreich Revanche für die Niederlage im Hinspiel genommen.

 

Ohne den verletzten Lukas Scheer und den erkrankten Timo Borsch taten sich die Handballer der Sportfreunde Budenheim am Anfang schwer, in die Spur zu finden. Zwar gelang Philipp Becker und Lorenzo Lang eine schnelle 2:0-Führung, doch schnell konnten die Gäste ausgleichen. Die etwa 120 Budenheimer und genau sechs - sehr lautstarke - Vallendarer Zuschauer sahen zwei Mannschaften, bei denen die Deckungsarbeit im Fokus stand, während die Angriffsreihen eher zähflüssig zu Werke gingen.

Bis zum 9:7 in der 21. Minute entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, ehe die Gäste in der Schlussphase der ersten Halbzeit das Tempo forcieren und – unterstützt durch viele technische Fehler der Gastgeber – nach einem 6:1-Lauf eine 10:13-Führung mit in die Pause nehmen konnten.

Torwarttor

In der Kabine forderte Trainer Thomas Gölzenleuchter von seinem Team ein konzentrierteres Angriffsspiel sowie ein besseres Verschieben in der 3:2:1-Abwehrformation. Und offensichtlich hatten die Jungs gut zugehört, denn nach einer deutlichen Leistungssteigerung und Treffern von Sören Dübal, Kevin Knieps und Philipp Becker konnten sie den Rückstand bis zur 38. Minute in eine 16:14-Führung drehen.

Beim 17:17 schafften die Vallendarer Mitte der zweiten Halbzeit zum letzten Mal den Ausgleich, anschließend bekamen die Budenheimer – gestützt auf eine starke Leistung ihrer Torhüter Christian Kosel und Christopher Puschmann – immer mehr Oberwasser. Während die Gäste Ende der ersten Halbzeit mit einem siebten Feldspieler die Budenheimer Abwehr vor große Probleme stellten, ging dieselbe Maßnahme nun nach hinten los. Nach Ballgewinnen und einem schnellen Umschaltspiel konnten die Budenheimer mehrere einfache Treffer ins verwaiste Tor erzielen – eines davon gelang Torwart Kosel mit einem langen Ball über das gesamte Feld.

Nächste Aufgabe wartet schon

Insbesondere Manuel Blezinger und Philipp Becker übernahmen in dieser Phase Verantwortung und erzielten beide insgesamt jeweils sechs Treffer. Über 21:17, 25:22 kam es zum verdienten Sieg von 27:22. Kompliment an das gesamte Team, das sich in der zweiten Spielhälfte gefunden hatte und sich von Minute zu Minute immer mehr steigern konnte.

Die gezeigte Leistung gegen Vallendar macht zuversichtlich für die nächste schwere Aufgabe: Am kommenden Sonntag müssen die Sportfreunde bereits um 11:00 Uhr in Nieder-Olm gegen den TV antreten.

Vielen Dank an unseren Ein-Mann-Drummer Andreas, der sich gegen die Trommler-Überzahl des HV lautstark durchsetzte! Und erst Recht vielen Dank an Tristan Gräber, der sich unserem Team für die Ausfälle zur Verfügung stellte. Nach dem heraus gekämpften Sieg schmeckte das anschließende Essen unserer Marketenderinnen besonders gut - auch hier: vielen Dank Mädels!

Spieler und Tore

Tor: Christopher Puschmann und Christian Kosel (1)
Feld: Philipp Becker (6), Sören Dübal (4), Manuel Blezinger (6), Kevin Knieps (4), Lorenzo Lang (1), Tristan Gräber (3), Benjamin Kröhle (1), Christian Goetzien, Lukas Nagel (1), Marvin Heidig.

 

Mehr zum Thema

Niederlage in Budenheim (Homepage HV Vallendar vom 23.01.2017)
Bildergalerie: Offene Rechnungen und Torwarttore (Facebookseite SF Budenheim vom 23.01.2017)

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com