H1 - SFB besiegt Osthofen mit dezimierter Truppe

10406353 10152898996805802 205762511787558494 nAm späten Dienstagabend konnten die Sportfreunde Budenheim, angereist ohne die Spieler Borsch, Diehl und Henke, ihrer Favoritenrolle gerecht werden und die TG Osthofen im HVR-Pokal besiegen. Durch das 35:29 stehen die Sportfreunde im Halbfinale des HVR-Pokals und treffen im nächsten Pokalspiel auf den Rheinhessenligisten der HSG Zotzenheim.
Die Sportfreunde starteten mit einer offensiveren Abwehrvariante konzentriert in die Partie und konnten dadurch immer wieder zu einfacheren Toren im Gegenstoß kommen. Beim 1:6 aus Sicht der Gastgeber (8. Min) sah sich der Osthofener Trainer, Frank Herbert, gezwungen eine Auszeit zu nehmen und seine Spieler neu zu motivieren. Diese Ansprache schien ihre Wirkung nicht zu verfehlen, die Gastgeber konnten den Abstand durch einfache Tore und eine verbesserte Abwehrarbeit immer wieder verkürzen. Die Sportfreunde hatten immer wieder kleinere Schwächephasen in ihrem Spiel die sich durch das gesamte Spiel zogen, so dass die Wonnegauer einfache Tore erzielen konnten. Nach dem Zwischenstand 9:12 (20 Min.) pfiff das Schiedsrichtergespann beim Stand von 13:18 zur Halbzeitpause.
Den besseren Beginn in den zweiten Spielabschnitt erwischten wieder die Sportfreunde um Schlussmann Christian Kosel. Bis zur 42. Minute konnten sich die Budenheimer auf 19:27 absetzen und damit den einzigen 9 Tore-Vorsprung der Partie herstellen. In dieser Phase konnte auch der ehemalige Budenheimer Jugendspieler, Fabian „Bob“ Racky, seine Pflichtspiel-Tor-Premiere für die ERSTE der Sportfreunde Budenheim feiern. Die restliche Zeit des Spiels vermochten es die Osthofener nicht mehr wirklich gefährlich für die Sportfreunde Budenheim zu werden. Über 23:29 (47. Min) und 25:31 (52. Min) konnten die Sportfreunde die Partie bis zum Endstand 29:35 souverän herunterspielen.
Am kommenden Samstag steht für die ERSTE das Auswärtsspiel in KL-Dansenberg an. Anpfiff ist um 20:00 Uhr in der Sporthalle am Handballplatz und den Sportfreunden steht traditionell eine hitzige Partie in der Westpfalz bevor.
 
Es spielten: Smedla, Kosel, Strüder (Tor); Quilitzsch (6), Roll (4), Scheer (3), Kukula (1), Kokot (10/2), Blezinger, Nagel (3), Racky (2) und Becker (6).

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com