Vorschau weibliche B-Jugend, Saison 2017/2018

08_wB_700.jpgV.l.n.r.: Physio Roland Schweisfurth, Isabella Settili, Selina Schunck, Mara Schweisfurth, Sophie Weber, Luisa Strubel, Sophie von Römer, Melissa Kirchner, Leonie Bollenbach, Finnja Wolff, Annika Puhl, Ariane Hilbig, Lizanne Traulsen, Michelle Wotzka, Trainer Dirk Rochow. Es fehlen: Jette Vogt und Trainer Tobias Steffes.


Weibliche B-Jugend (Jahrgänge 2001/2002), Oberliga RPS
Der Erfolgs-Tradition verpflichtet

In der vergangenen Saison gehörte die weibliche B-Jugend der Frauenspielgemeinschaft Mainz 05/ DJK Sportfreunde Budenheim erneut zu den zwölf besten Teams der Republik – es ist das vierte Mal innerhalb der vergangenen fünf Jahre, dass wir dieses außerordentliche gute Ergebnis erzielen konnten. Dies zeugt von einer kontinuierlichen und qualitativen guten Nachwuchsarbeit bei der FSG. Das Ziel in der neuen Saison ist es natürlich, die starken Ergebnisse der vergangenen Jahre zu bestätigen, was eine große Herausforderung für die Mädels der neuen B-Jugend-Dynamighties bedeutet.



Das Team besteht in der Spielzeit 2017/18 aus 14 Spielerinnen, wobei mehr als die Hälfte der Mannschaft integriert werden muss. Leistungsträgerinnen wie Jill Reuter, Fine Teuscher, Jona Reese, Angelina Keil und Rahel Weißer sind in die A-Jugend aufgerückt.

Mit Lizanne Traulsen, Mara Schweisfurth und Michelle Wotzka stoßen drei Mädels aus der eigenen C-Jugend hinzu, und mit Isabella Settili, Finnja Wolff (beide TV Nierstein), Selina Schunck (SSV Meisenheim), Luisa Strubel (Friesenheim/Alzey) und Jette Vogt (Saulgau) gilt es, fünf Mädels von auswärtigen Vereinen einzubinden.

Die restlichen sechs B-Dynamighties, die „alte Garde“ mit Sophie Weber, Sophie von Römer, Melissa Kirchner, Leonie Bollenbach, Ariane Hilbig und Annika Puhl spielen bereits seit einigen Jahren zusammen und konnte in den vergangenen Jahren stets einen Platz in der Spitzengruppe der Oberliga RPS einfahren.

Für die neue Saison gilt es in erster Linie, die Neuzugänge so schnell wie möglich zu integrieren sowie die „erfahrenen“ und neu dazu gestoßenen Spielerinnen weiter kontinuierlich zu fordern und zu fördern, um dann in der Runde wiederum ein entscheidendes Wörtchen im Kampf um den Titel mitreden zu können.

Eure Trainer


Dirk Rochow und Tobias Steffes


Trainingszeiten


Dienstags, 17:00 - 18:00 Uhr, Kraft
Dienstags, 18:00 - 20:00 Uhr, Waldsporthalle
Mittwochs, 18:00 - 20:00 Uhr, Atheltik und Halle, Schulsporthalle Budenheim
Freitags, 17:30 - 18:00 Uhr, Kraft
Freitags, 18:00 - 20:00 Uhr, Waldsporthalle



Kontakt

Dirk Rochow
Tel.: 0173-2067497
Mail: diroch[at]web.de

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com