Vorschau weibliche A-Jugend, Saison 2017/2018

11_wA_700.jpgHinten v.l.n.r.: #3 Katharina Lennartz, #27 Leonie Bollenbach, #21 Dorina Nahm, #28 Melanie Grawe, #18 Leah Schulze, #4 Jona Reese, #5 Theresa Horstmann, Physio und Orgachefin Sabine Teuscher. Vorne: #9 Fine Teuscher, #26 Sophie von Römer, #27 Angelina Keil, #24 Alicia Simonelli, #99 Melissa Kirchner, #48 Rahel Weiser, #25 Jill Reuter. Es fehlen: #13 Alicia Soffel, #16 Sophie Weber, #29 Paulina Golla, Trainer Jörg Schulze.


Weibliche A-Jugend (Jahrgänge 1999/2000), Bundesliga
Ziel: Viertelfinale – mindestens!

Unsere Bundesliga-Mädels konnten in der vergangenen Saison, nach dem Erreichen des Final Four und des dritten Platzes bei der Deutschen Meisterschaft 2016, ausgiebig Bundesligaluft schnuppern und nach erfolgreicher Vor- und Zwischenrunde bis ins Viertelfinale vorstoßen. Dort zeigte sich das Team des späteren Deutschen Meisters Buxtehude als insgesamt überlegener Gegner.


Das wA-Bundesligateam, das sich zum Großteil aus der erfolgreichen Mannschaft der vergangenen Saison zusammensetzt, besteht insgesamt aus 17 Spielerinnen der Damen I, II und III sowie der wB. Mit den Erfahrungen aus der vergangenen Saison ist es das erste Ziel unserer A-Jugend-Dynamighties, durch den erneuten Einzug in das Viertelfinale wieder die direkte Qualifikation für die Jugendbundesliga in der Saison 2018/19 zu erreichen. Wohlwissend, dass sie bereits in der Vor- und Zwischenrunde gegen sehr gute Teams gewinnen müssen und anschließend im Viertelfinale weitere hervorragende Teams warten werden, ist natürlich das Erreichen des Final Four der absolute Wunschtraum unserer Mädels.

Als Teil der Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison hat das Team mit dem Juniors-Cup in Oldenburg und dem eigenen BERICAP Junior Cup an zwei hochkarätig besetzten Turnieren teilgenommen.

Gut vorbereitet durch Teambetreuerin/-physio Sabine Teuscher und Trainer Jörg Schulze wird das Team dann am 9. September am ersten Spieltag der Bundesliga-Vorrunde auswärts auf den SV Allensbach treffen. Der Heimspieltag in der Budenheimer Waldsporthalle wird am 30. September (JSG Neckar-Kocher) und am 1. Oktober (SV Allensbach) ausgetragen. Die Vorrunde endet am 12. November bei der JSG Neckar-Kocher. Das erst- und das zweitplatzierte Team ziehen dann in die Zwischenrunde ein. Die beiden Erstplatzierten der vier Zwischenrundengruppe bilden dann die vier Viertelfinalpaarungen, deren Sieger im Mai/Juni 2018 im Final Four den deutschen wA-Jugendmeister ermitteln.

Euer wA-Buliteam


Gemeinschafts-Training (zzgl. 4 Stunden/ Woche Individualtraining)

Montags, 18:30 - 20:30 Uhr, inkl. 1/2 h Kraft, GSW-Halle
Dienstags, 18:30 - 20:30 Uhr, GSW-Halle
Freitags,20:00 - 22:00 Uhr,
GSW-Halle


Kontakt


Jörg Schulze
Tel.: 0160-5238844
Mail:
joergschulze3[at]web.de

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 116 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com