Herren I: "Wir sind jetzt bereit, um die Meisterschaft mitzuspielen"


Hintere Reihe (v.l.n.r.): Lukas Scheer, Johannes Sturm, Kai Diehl, Christopher Goetzien, Philipp Becker, Lukas Nagel, Arne Teschner, Tristan Gräber, Benjamin Glindemann. Vordere Reihe: Marius Sackissow (Aktiv&Gesund), Manager Arne Kokot, Abteilungsleiter Gerhard Mussenbrock, Mannschaftsbetreuer Eberhard Friedrich, Trainer Volker Schuster, Mannschaftsarzt Dr. Jochen Wolf, Physiotherapeut Wolfgang Augsburg, Jannis Werner, Christian Kosel, Karim Ketelaer, Eike Rigterink, Sören Dübal, Manuel Blezinger, Benjamin Kröhle, Armin Henke, Lorenzo Lang. Es fehlen: Mannschaftsbetreuer Markus Kaltenbach, Tobias Weyrich, Kevin Knieps. Foto: SFB / Dennis Weißmantel


Herren I, Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar

"Wir sind jetzt bereit, um die Meisterschaft mitzuspielen"

Endlich! Zwei Wochen nach der gesamten Konkurrenz starten auch die Oberliga-Handballer der DJK Sportfreunde Budenheim an diesem Samstag um 18 Uhr mit ihrem Auswärtsspiel beim TV 05 Mülheim in die Oberliga-RPS-Saison. Der neue Trainer der Herren I, Volker Schuster, stellt sich und sein Team vor – und spricht mutig das aus, wovon Budenheim schon seit einigen Jahren träumt.


„Nach vier Jahren als Spielertrainer der Rheinhessenliga-Herren II stelle ich Euch in diesem Jahr erstmals als Coach der Ersten Herren die Oberligamannschaft der Sportfreunde Budenheim vor. Obwohl ich mich sehr auf die neue Aufgabe freue, blicke ich gerne auf die Zeit mit einer tollen zweiten Herrenmannschaft zurück. Ich konnte mit (einer) der besten Herrenmannschaft der Rheinhessenliga als junger Trainer Erfahrungen sammeln. Danke Jungs für eine ganz besondere Zeit!

Nun habe ich vom Verein das Vertrauen bekommen, die Erste Herrenmannschaft zu übernehmen. Darüber freue ich mich sehr und werde alles dafür tun, dies zurückzugeben. Zuerst einmal möchte ich mich bei meinem Vorgänger Thomas Gölzenleuchter bedanken, welcher aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand, um die Erste Mannschaft zu trainieren. Wir hatten in den vergangenen Jahren immer einen guten Austausch, und es gab viele Gespräche rund um unsere gemeinsamen Leidenschaften, den Handball sowie die Sportfreunde Budenheim. Mir ist bewusst, dass ich in große Fußstapfen treten werde. Ich möchte gemeinsam mit dem Team Thomas‘ guten und positiven Weg weitergehen. Aber natürlich möchte ich nicht nur in einer Spur laufen und in vorgegebene Fußstapfen treten, sondern gemeinsam mit einem sehr breit aufgestellten Kader vorwärts gehen und neue, eigene Spuren hinterlassen.

Kontinuität und punktuelle Verstärkungen

Der Kader aus der Vorsaison ist bis auf drei Spieler komplett zusammengeblieben. Verzichten müssen wir auf Marvin Heidig, der aus persönlichen und familiären Gründen zur nächsten Saison kürzertreten will und bei der TG Langenhain spielen wird. Bei Lukas Sturm sind es berufliche Gründe, die ihn dazu veranlasst haben, in die Zweite Mannschaft der Sportfreunde zu wechseln. Dort will auch Torwart Jannik Gippert wieder angreifen, der in der vergangenen Saison lange verletzt war.

Erweitert wird unser Kader in dieser Saison durch folgende neue Spieler: Von der HSG Rhein-Nahe Bingen haben sich den Sportfreunden drei Spieler angeschlossen. Mit Rechtsaußen Kai Diehl kehrt ein „alter“ Bekannter zurück, der bereits bei den Sportfreunden aktiv war. Mit ihm wechseln Torwart Karim Ketelaer, der bereits Bundesligaluft geschnuppert hat, und Linksaußen Arne Teschner. Alle drei Spieler bringen auf ihren Positionen eine hohe Qualität und langjährige Handballerfahrung auf hohem Niveau mit. Ein weiterer „alter“ Bekannter bei den Sportfreunden Budenheim ist Armin Henke, welcher vom TV Bodenheim zu uns zurückkommt und uns nicht nur auf Linksaußen verstärken wird, sondern mir als spielender Co-Trainer mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

 

Zu diesen vier externen Neuzugängen kommen die drei Budenheimer Eigengewächse Benni Glindemann (Linksaußen), Jannis Werner (Tor) und Tobias Weyrich (Rückraum), die an das Niveau des Oberliga-Handball herangeführt werden sollen.

Großer Kader mit hoher Qualität

Die „Erste“ geht somit mit einem sehr großen Kader von insgesamt 20 Spielern in die neue Oberligasaison, der zudem sehr ausgeglichen ist – dies wird eine unserer Stärken sein. In der Vorbereitung konnten wir stets mit einer sehr großen Spieleranzahl trainieren und somit den Trainingsalltag anspruchsvoll gestalten. Wir haben im Kraft- und Athletikbereich durch unseren neuen Partner „Aktiv & Gesund Fitnessstudio“ große Fortschritte gemacht und hoffen darauf, mit einem sehr fitten und somit auch verletzungsresistenten Kader in die Runde zu gehen.

Verschiedene intensive Trainingseinheiten und das Trainingslager in Nordhorn sorgten für viel Schweiß, aber auch für einen gestärkten Teamgeist. Unser hervorragend besetztes Bericap-Turnier zeigte uns, dass wir auf einem guten Weg sind und uns sogar mit Drittligisten messen können. Das Turnier und die vielen anderen Vorbereitungsspiele gaben uns aber vor allem die Möglichkeit, an unserem Abwehr- und Angriffskonzept zu arbeiten. Neben dem großen Einsatz in der Halle, im Wald und im Fitnessstudio ist der Spaß in der Vorbereitung nicht zu kurz gekommen: Schwimmtraining, Taekwondo und Flag-Football lockerten die Übungseinheiten auf und sorgten für die nötige Abwechslung.

Fünfkampf um den Titel?

Die Oberliga hat in dieser Saison wieder einige Spitzenteams zu bieten - allen voran der Drittligaabsteiger TV Hochdorf, der mit seinem sehr stark besetzten Kader definitiv bei vielen als Titelfavorit an den Start geht. Der TV hatte in der dritten Liga in der Hinrunde sehr großes Verletzungspech und musste am Ende ganz knapp den Schritt in die vierte Liga antreten. Den Kader konnten sie fast vollständig zusammenhalten und zusätzlich noch einige starke Neuzugänge präsentieren.

Außerdem zähle ich die HF Illtal, die VTV Mundenheim und den SV 64 Zweibrücken zu den Top-Teams der Liga. Sicherlich wird es aber auch in dieser Saison die ein oder andere Überraschung geben, und wir sind gespannt darauf, wie die Punkte sich verteilen werden. Nach einer sehr intensiven Vorbereitung, in der wir an vielen Dingen gearbeitet haben, sind wir nun bereit, unseren Hut in den Ring zu werfen und um den Titel in der Oberliga Rheinlandpfalz-Saar zu spielen.

Team ums Team

Um erfolgreich zu sein, ist nicht nur die Mannschaft, sondern auch ein starkes Team ums Team unabdingbar. Dies wird neben Armin Henke als spielender Co-Trainer durch ein Torwarttrainer-Trio verstärkt, zu dem neben dem letztjährigen Torwarttrainer Christopher Puschmann auch die „alten“ Bekannten Michael Smedla und Torsten Eichhorn gestoßen sind. Beide Sportfreunde-Veteranen haben den Kontakt nie abgebrochen und waren von der Idee, ein umfangreiches Training an vier Tagen in der Woche für alle Torhüter der Herren I, II und A-Jugenden anzubieten, begeistert und gehören nun fest zu unserem Team.

Als Betreuer unterstützt fortan Eberhard Friedrich die erste Herrenmannschaft, den ich aus der Zweiten „mitgebracht“ habe und der sowohl mir als auch dem Team in allen organisatorischen Dingen helfend zur Seite steht. Außerdem können wir Arne Kokot als unseren sportlichen Leiter vorstellen. Zum Inventar gehört natürlich auch wieder der beste Wischer der Oberliga, Markus Kaltenbach, unser Physio, Wolfgang „Bubu“ Augsburg und nicht zu vergessen, das beste Thekenteam, das für unser Wohlergehen sorgt und nicht nur bei Heimspielen, sondern auch bei den Auswärtsfahrten eine super Unterstützung ist.

Wir wollen in dieser Saison unsere Budenheimer Waldsporthalle zur „Grünen Hölle“ machen. Dafür brauchen wir viele Fans auf der Tribüne, die uns durch ihre Unterstützung antreiben. Unser Ziel ist klar und dafür werden wir alles tun! Ich freue mich sehr auf meine erste Spielzeit in der Oberliga als Trainer und hoffe auf eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison. Bis bald in der Waldsporthalle,

Euer Volker


Mehr

Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar: Termine, Ergebnisse und Tabelle
Fotogalerie: Unsere Spieler, Trainer und Betreuer der ERSTEN im Porträt

Saisonheft 2018/2019

FINAL Deckblatt Saisonheft 2018 2019 web

Online first und bald in deinem Briefkasten!

Die SFB-App

App_Werbung_2.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

Herren I

© Copyright “2018” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com