Vorbericht Herren 2, Saison 2017/2018: Junges Team mit alter Leidenschaft

 17_H2_700.jpgOben v.l.n.r.: Co-Trainer Eberhard Friedrich, Daniel Marckart, Patrick Müller, Matthias Kwasny, Johannes Schmitz, Patrick Piesch, Nelson Renner, Spielertrainer Volker Schuster. Mitte: Michael Gruß, Christian Schwappacher, Justus Teßnow, Dominick McLaurin, Kevin Neufurth, Fabian Vollmar. Vorne: Alex Schek, Tobias Weyrich, Christoph Schneiker, Jannis Werner, David Sturm, Lukas Bang, Benni Glindemann. Es fehlen: Betreuer Gerd Mussenbrock, Betreuer Kurt Schuster, Fabian Racky, Yannic Renth und Maskottchen Levin Schuster.

Herren II, Rheinhessenliga
Junges Team mit alter Leidenschaft

Die vergangene Rheinhessenliga-Saison der Herren II ist mehr als erfolgreich verlaufen: Wir konnten uns ungeschlagen den verdienten Meistertitel holen. Unsere Wünsche und Ansprüche an uns als Mannschaft haben sich damit absolut erfüllt. Auch wenn der Aufstieg in die Oberliga nicht möglich war, da dort bereits die Erste Herren spielt, haben wir einen großen Schritt vorwärts gemacht und uns belohnt! Nun gilt es, diesen Weg weiter zu gehen und die große Herausforderung anzunehmen, an die grandiose vorige Saison anzuknüpfen.

 

Das Gesicht der Zweiten hat sich stark verändert, zumal sich der Wunsch erfüllt hat, dass möglichst viele Eigengewächse in die Erste aufrücken: Johannes Sturm, Lukas Sturm, Jannik Gippert sowie Tristan Gräber gehen hoch in die Oberliga. Diese Lücken zu schließen, ist eine echte Mammutaufgabe, zumal die diesjährige Rheinhessenliga stärker aufgestellt ist als in den vergangenen Jahren.

Die Ansprüche des Teams an sich selbst sind jedoch hoch geblieben, und das Ziel ist es, unter den ersten fünf die Saison abzuschließen. Dafür müssen gerade die jungen Aktiven-Spieler nun Verantwortung übernehmen und es den Talenten aus der A-Jugend-Bundesligamannschaft vorleben, diese Herausforderung anzunehmen. Indem wir die Trainingszeiten der zweiten Herren und der A-Jugend verknüpft haben, ist es möglich geworden, die Jugendspieler schnell und intensiv an den Aktivenbereich heranzuführen und sie zu integrieren.

Weitere Saisonziele sind, in der Abwehrarbeit variabler zu werden und das Niveau im Tempohandball zu verbessern. Das verspricht nicht nur sportliche Erfolge, sondern auch einen für die Zuschauer attraktiven Handball, mit dem wir die Leidenschaft aus der vergangenen Spielzeit wieder aufs Parkett bringen wollen.

Auch wenn es fast unmöglich erscheint, an die letztjährigen Erfolge anzuknüpfen, wollen wir auch in dieser Spielzeit unsere Ziele nicht aus den Augen verlieren und alles geben, wenn es darauf ankommt. So werden wir hoffentlich auch den erneuten Punktabzug wegen fehlender Schiedsrichter schnell kompensieren und, mit Blick auf das junge Team, jeden einzelnen Spieler individuell fördern und weiterentwickeln. Hierbei unterstützt mich erstmals ein Co-Trainer, und ich freue mich, dass Ebi Friedrich es dem Team und mir ermöglicht, diese Ziele noch systematischer zu verfolgen.

Ich spreche im Namen der Zweiten Mannschaft, wenn ich sage, dass wir uns über Unterstützung freuen – ob zuhause in eigener Halle oder bei dem einen oder anderen Auswärtsspiel. Vor allem aber freue ich mich auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Runde mit möglichst wenigen Verletzungen.

Euer Trainer

Volker Schuster

 

Trainingszeiten

Dienstags, 20:00 – 22:00 Uhr, Waldsporthalle
Donnerstags, 20:00 – 22 Uhr, Waldsporthalle

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

Herren II

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com