Vorschau Damen 3 und 4, Saison 2017/2018: Die Verfolger im Nacken

13_Damen3_4_700.jpgV.l.n.r: Trainer Dirk Rochow, Sandra Traulsen, Birgit Krämer, Lea Maus, Teresa Jakob, Melissa Silveira, Elena Becker, Sonja Nowaczyk, Angelina Keil, Rahel Weißer, Dilan Balibey, Sophie Weber, Michelle Nicolay, Lara Hilbert, Melina Bolenz, Katharina Lennartz, Leonie Bollenbach, Annika Puhl, Lena Polo, Ariane Hilbig, Sophie von Römer, Trainerin Katrin Braun. Es fehlen: Marie Werdich, Anna Mussenbrock, Diana Qulitzsch, Britta Müller, Flavia Racky, Marlene Eichhorn, Nicole Sikora, Sophie Dexheimer, Jacqueline Schneider, Lena Welsch, Alina Vornwald, Mara Bingel und Marlena Ludwig.

Damen III, Rheinhessenliga, und Damen IV, Kreisliga
Die Verfolger im Nacken

Im Jahr nach der nicht unbedingt zu erwartenden Doppelmeisterschaft der Damen III und IV haben sich die Ausgangslagen in den jeweiligen Ligen völlig verändert: Sowohl in der Kreis-, als auch in der Rheinhessenliga sind unsere Meisterteams nun die Gejagten, die jeder Konkurrent gerne besiegen will. Die komfortable Rolle als ruhiger Beobachter, der Woche für Woche ohne jeglichen Druck aufspielen kann – sie hat sich gewandelt. Das ist insbesondere für die jungen Talente aus der weiblichen B- und A-Jugend sowie die U21-Spielerinnen eine große Herausforderung. Umso wichtiger sind die wenigen, jedoch sehr erfahrenen Routiniers im Team, die bereits gelernt haben, mit dem Druck umzugehen.

 

Selbstverständlich wollen beiden Teams auch in der kommenden Saison wieder oben mitspielen, zumal sich die Kader kaum verändert haben. Dies ist dennoch kein leichtes Unterfangen: Gerade in der Rheinhessenliga hat sich die Zahl der Spitzenmannschaften mit dem Oberliga-Absteiger HSV Sobernheim erhöht, und auch die engagierten und ehrgeizigen Teams der SG Saulheim und des TV Bodenheim haben den Titel fest anvisiert.

Die Kadersituation für die Saison 2017/2018: Mit Alina Lindner und Sarah Matysiak haben zwei Spielerinnen den Verein verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Die beiden A-Jugendlichen Fine Teuscher und Jill Reuter sind ins Oberliga-Team der Damen II aufgerückt. Neu hinzugekommen sind Britta Müller vom TV Göllheim sowie fünf Spielerinnen aus der eigenen B-Jugend. Den Trainerstab hat Katrin Braun komplettiert. Die B-Lizenz-Inhaberin, die zudem die E-Jugend-Mannschaften trainiert, leitet von sofort an gemeinsam mit Dirk Rochow die Geschicke der beiden Damen-Teams.

Eure Trainer

Katrin Braun und Dirk Rochow


Trainingszeiten

Montags, 19:00 - 20:30 Uhr, Waldsporthalle
Mittwochs, 19:00 – 20:30 Uhr, Schulsporthalle

Freitags, 19:00 – 20:30 Uhr, Waldsporthalle


Kontakt

Dirk Rochow

Tel.: 0173-2067497
Mail: diroch[at]web.de

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com