SFB-Jugend beim Int. Biberacher Osterturnier

SFB beim IBOTInternationales Biberacher Osterturnier
Jugendmannschaften der Sportfreunde mit starken Leistungen

 

Auch in diesem Jahr nahm von Karfreitag bis Ostermontag eine Abordnung von Jugendteams am renommierten und gutklassig besetzten Internationalen Biberacher Osterturnier teil. Premiere dieses Jahr, es waren erstmals 4 Jugendteams (weibliche C-, B- und A-Jugend + männliche C-Jugend) und insgesamt 59 Spieler/-innen und Betreuern welche sich zu diesem einmaligen Event auf den Weg machten.

 

Mit insgesamt 96 teilnehmenden Mannschaften aus 7 Nationen richtet die TG Biberach mit einem enormen organisatorischen und personellen Aufwand, dass mit Abstand Größte und vor allem auch qualitativ Beste Turnier im Süden der Republik aus.

Es war für die Budenheimer Mädels und Jungs wieder einmal ein absolutes Highlight, sich mit starken Teams aus Deutschland und ganz Europa messen zu können. Dieses Turnier ist immer wieder eine Reise wert, da wie bekannt, Rheinhessen nicht unbedingt die Handballübermacht in Deutschland darstellt und man sich somit auf dem IBOT auch einmal über die rheinhessische Grenzen hinaus auf einem höheren Level mit anderen Teams messen kann.

 

Turnierbeginn war am Ostersamtag und die Budenheimer Teams hatten vorerst ein wenig Glück und mussten erst gegen Mittag mit ihren Teams ins Spielgeschehen eingreifen. Gespielt wurde generell von 7 Uhr 30 in der Früh bis teilweise 22:00 Uhr in die Nacht hinein. Bei einer Spielzeit von 30 Minuten in fast allen Altersklassen und bei garantierten mindestens 6 Spielen für jedes Team, gab es genug Möglichkeiten allen Spielern Einsatzzeiten zu geben.

Die Vorrundenspiele wurden von den Budenheimer Teams zur Masse sehr erfolgreich gestaltet. Die weibliche C-Jugend zog souverän mit 3 Siegen ins Viertelfinale ein, die weibliche B- und A-Jugend zog mit jeweils einer Niederlage, einem Remis und einem klaren Sieg nach und nur die männliche C-Jugend kam unglücklich als Tabellenzweiter nicht unter die letzten 8 und verpasste damit hauchdünn den Einzug ins Viertelfinale.

Mit diesem Teilerfolg konnten alle Budenheimer schon einmal sehr zufrieden sein. Klar war aber auch, nun ging es in den Viertelfinalspielen ans Eingemachte. Nach dem die weibliche A-Jugend gegen den späteren Turniersieger klar den Kürzeren zog, musste auch die weibliche C-Jugend kurz darauf unglücklich eine Niederlage verbuchen. So ging es für beide Temas mit den Spielen von Platz 5 bis 8 weiter. Lediglich die weibliche B-Jugend gelang der Sprung ins Halbfinale, welches aber dann auch in einem unglücklich verlaufenden 7m-Werfen verloren wurde.

So erspielte sich die männliche C-Jugend einen am Ende achtbaren 12. Rang, die weibliche A-Jugend fuhr auf Platz 8 ein, die weibliche C-Jugend errang einen starken 7. Platz und die weibliche B-Jugend verpasste knapp mit einer hauchdünnen 11:10 Niederlage im Spiel um Platz 3 das Treppchen und lief auf Platz 4. ein.

 

Mit den gezeigten Spielen, Leistungen und Platzierungen konnte und war der Budenheimer Trainer- und Betreuerstab sehr zufrieden. Über 3 Tage hinweg lieferten sich die Mädels und Jungs einen fairen und harten Wettbewerb mit starken Teams aus dem ganzen Bundesgebiet und deren Grenzen hinaus.

 

Ohne verletzten Spieler/-innen ging es dann am Ostermontag vollkommen k.o. wieder in Richtung Heimat. 3 Tage Handball pur auf ganz hohem Niveau, mit einer 1a Organisation und einem ganz großen Erlebnisfaktor in vielerlei Hinsicht.

 

 

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com