Männliche B2-Jugend gewinnt gegen SG Bretzenheim II

03_mB2_Bretzenheim_700.jpgPatrick Zimmer (#24) zeigte eine herausragende Leistung und erzielte 13 Treffer. Foto: SFB / Caroline Stenzhorn

mB2-Jugend hat keine Mühe mit SG Bretzenheim II
Nach vier Minuten Ernst gemacht

Nach einer unendlichen langen Spielpause durfte die Rheinhessenliga-B2-Jugend der Sportfreunde Budenheim endlich wieder ein Meisterschaftsspiel bestreiten. Der Gegner SG Bretzenheim II konnte dabei nur in den ersten Minuten mithalten – danach schalteten die Sportfreunde gleich drei Gänge höher und hatten das Spiel binnen weniger Minuten vorentschieden. Finn Gollan berichtet.


Sage und schreibe sieben (!) Wochen lagen zwischen dem ersten und zweiten Saisonspiel der Budenheimer B2-Jugend. Gegen den bis dato sieglosen Tabellenletzten aus Bretzenheim waren beide Punkte zwar fest eingeplant. Doch nach der extrem langen Pause fehlte den Sportfreunden, die zum Saisonauftakt beim 26:18 gegen die TG Osthofen eine durchaus gute Leistung gezeigt hatten, die Gewissheit über ihre eigene Verfassung.

Entsprechend verunsichert ging das Budenheimer Team in die Partie – so verweigerte die Abwehr den Dienst zunächst komplett, sodass Trainer Ingo Fischer bereits nach vier Minuten beim Stand von 3:5 die erste Auszeit nahm. Und siehe da: Plötzlich hatte die Mannschaft den Hebel umgelegt.

Einmal durchgerüttelt - und weiter ging es

Über 7:6 und 9:7 setzten sich die Hausherren bis zur 22. Minute auf 20:8 ab. Lukas Steinmetz stach dabei durch herausragende Unterarmwurf-Tore hervor, die erfolgreiche Kooperation zwischen Kreisläufer Patrick Zimmer und Rückraumspieler Tobias Hankeln führte immer wieder zu gut herausgespielten Torerfolgen, und in der Defensive sorgte Abwehrchef Nils Geiberger dafür, dass die Durchschlagskraft der Bretzenheimer Offensive ab der fünften Minute weitestgehend verpufft war. Mit einem Halbzeitstand von 21:12 ging es in die Kabine.

In der zweiten Hälfte setzte sich die Dominanz der Budenheimer fort, die den Vorsprung Tor um Tor bis zum 36:21 zehn Minuten vor dem Abpfiff ausbauten. Trainer Ingo Fischer wechselte nun komplett durch, sodass unter anderem auch die drei C-Jugendlichen im Team der Sportfreunde, Lukas Wesche, Erik Kuhn und Julian Becker ihre Spielanteile bekamen. Dies führte zunächst dazu, dass die Gäste mit einem Fünf-Tore-Lauf innerhalb von drei Minuten auf 36:26 verkürzen konnten. Doch schnell hatte sich das durchgerüttelte Team der Sportfreunde wieder gefangen und fuhr den deutlichen Vorsprung nicht nur souverän nach Hause, sondern baute ihn sogar noch einmal bis zum von Felix Puschmann in der Schlusssekunde erzielten Endstand von 42:30 aus.

Erstes Spitzenspiel steht an

So bedächtig die Runde startete, so vollgepackt geht es nun weiter für die Sportfreunde: Bis zur Weihnachtspause Mitte Dezember treten sie noch gegen drei Topteams der Rheinhessenliga an. So geht es bereits am Sonntag (26. November) zum TV Nieder-Olm, der mit ebenfalls 4:0 Punkten gemeinsam mit den Budenheimern auf Rang drei liegt.

Das Auswärtsspiel bei den mit pfeilschnellen C-Jugend-Oberligaspielern gespickten Nieder-Olmern wird den vergleichsweise erfahreneren Sportfreunden alles abverlangen.


Spieler und Tore

Felix Buchholz im Tor; Erik Kuhn (1), Maximilian Oehlke (1), Tobias Hankeln (9), Lukas Wesche, Nils Geiberger (4), Niklas Thiel (3), Finn Gollan, Julian Becker, Lukas Steinmetz (7), Felix Puschmann (3), Sebastian Stenzhorn (1), Nils Kuhn und Patrick Zimmer (13) im Feld.

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2018” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com