Sieg gegen JH Mülheim/Urmitz: Männliche B1-Jugend festigt Spitzenposition

Die Budenheimer Paul Werdich (dunkles Trikot, l.) und Fynn Ackermann wollen den Mühlheimer Angreifer Simon Steinert stoppen. Foto: JH Mülheim/Urmitz

JH Mülheim/Urmitz - DJK SF Budenheim 25:29 (14:15)
Keine Gastgeschenke im Rheinland
 
Mit einem souveränen Auswärtssieg in Mülheim hat die männliche B1-Jugend der Sportfreunde ihre weiße Weste in der Oberliga RPS bewahrt und steuert weiter ungeschlagen auf den Showdown gegen Verfolger Zweibrücken hin.


Spiele gegen die junge Rheinländer Mannschaft sind für die Budenheimer immer ein Highlight, jedoch in erster Linie persönlicher Natur. Über die Rheinland-Pfalz-Auswahl kennen sich viele der Spieler untereinander gut und auch die Trainerteams tauschen sich über die Spielzeiten hinweg regelmäßig aus, sodass schon weit vor dem Anpfiff eine Art Freundschaftsspiel-Charakter herrschte.

Doch – bei aller Freundschaft – hatten beide Teams klare Ziele: Während die Mülheimer nach vielen knappen Niederlagen auf einen Favoritensturz hofften, galt es für die Sportfreunde, sich weiter schadlos zu halten. Zusätzlich sollten die Spieler des jungen 2001er-Jahrgangs, die in der Vorwoche beim Spitzenspiel gegen Friesenheim zumeist nur wenig Spielanteile erhielten, ihre Chance bekommen, sich zu beweisen. Verzichten musste SFB-Trainer Vollmar derweil auf den kurzfristig erkrankten Kolja Traulsen.

Erste Führung kurz vor der Pause

Und so begann das Spiel weitaus ausgeglichener, als die Tabellenkonstellation erwarten ließ. Während die Gäste in der Offensive von Beginn an lediglich im Abschluss noch Potenzial erahnen ließen, fiel es der neu formierten Defensive der Sportfreunde deutlich schwerer, die spielfreudigen Mülheimer zu kontrollieren, sodass beim 9:5 der ein oder andere Rheinländer auf der Tribüne auf ein Karnevalsgeschenk zu hoffen wagte.


Doch noch vor dem Pausenpfiff konnte der Spitzenreiter sich in der Abwehr deutlich besser sortieren, setze über eine offensive Variante den Gegner unter Druck und kam in der Folge zu leichten Gegenstößen, die pünktlich zum Pausenpfiff die erste Budenheimer Führung als Konsequenz hatten.

Favoritensturz ausgefallen

Und auch nach der Pause war es zunächst der Tabellenführer aus Rheinhessen, der den Ton angab. Angetrieben von den beiden Rückraumshootern Thorben Schlüter und Fynn Ackermann schien die Spannung der ersten Hälfte beim 15:21 vollkommen verflogen. Doch angesichts dieser komfortablen Führung verlor der sonst so effiziente Budenheimer Angriff mehr und mehr die Sicherheit und spätestens beim 23:25 kamen auch die Krimi-Fans auf der Tribüne wieder auf ihre Kosten.


Während jedoch die Wurfmaschine etwas ins Stocken kam, drehte am anderen Ende des Feldes einer auf: Torwart Felix Kadow nutzte vor allem im zweiten Spielabschnitt seine Chance und zeigte deutlich, dass er mehr als nur die Nummer 2 im SFB-Tor ist. Und so fiel trotz einer harzfreien Partie der Favoritensturz aus in einem durchweg unterhaltsamen Spiel zweier Mannschaften, die sich trotz aller Freundschaften auf dem Platz nichts zu schenken hatten.

Noch ein großer Brocken

Auch JH-Trainer Frank Knipp zeigte sich zufrieden: „Unser Ziel war es, Budenheim zu ärgern, was uns bis auf wenige Ausnahmen auch gelungen ist,“ sagte er und richtete den Blick sofort auf die folgenden Spiele: „Für uns gilt es jetzt, die gute Form zu halten um gegen die direkte Konkurrenz endlich wieder zu punkten.“


Und auch die Sportfreunde blicken direkt nach Abpfiff auf kommende Aufgaben: „Wir haben jetzt nur eine kurze Vorbereitungsphase vor dem Schlager in Zweibrücken, darauf müssen wir uns jetzt fokussieren“, so Rechtsaußen Paul Werdich, um mit einem Grinsen zu ergänzen: „Keiner von uns will Fassenacht mit einer Niederlage im Gepäck feiern.“ Für eine unbeschwerte fünfte Jahreszeit gilt es also noch, einen großen Brocken aus dem Weg zu räumen.

Spieler und Tore: Sokolis und Kadow im Tor; Baum (2), Hilbert (5), Glindemann (5), Werdich (2), Piesch (3), Ruhe (1), Schlüter (7), Ackermann (4), Weil und Pries auf dem Feld.

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com