Männl. B1-Jugend: Unnötig knapper Pflichtsieg in der Pfalz

 03_B1_Jugend_700.jpgDavid Hilbert sorgte mit seinen Treffern dafür, dass sein Team die Schwächephase in Halbzeit zwei letztlich schadlos überstand. (Archivfoto: Sportfreunde Budenheim)

 

Männl. B1-Juged: SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam/Kuhardt - SFB 30:32 (11:19)
Unnötig knapper Pflichtsieg in der Pfalz

Die männliche B1-Jugend der Sportfreunde ist mit einigen holprigen Auftritten ins Handballjahr 2017 gestartet. Der verlustpunktfreie Tabellenführer der Oberliga RPS überzeugte bei der SG Ottersheim nur in der ersten Halbzeit und brachte sich in der zweiten Hälfte selbst in die Bredouille. Am Ende stand ein knapper 30:32-Auswärtssieg in der Pfalz.

 

 

Ohne Linksaußen Benjamin Glindemann (Grippe) und Rückraumspieler Patrick Piesch (Schulter) entschied sich Sportfreunde-Coach Fabian Vollmar, Max Wolf aus der C-Jugend als Verstärkung in den Kader zu berufen. Ebenfalls zu seinem Oberliga-Debüt kam Kreisläufer Till Ruhe, der nach abgelaufener Wechselsperre seine ersten offiziellen SFB-Minuten aufs Parkett legen durfte.

 

Als frisch gebackener Tabellenführer begannen die Budenheimer auch standesgemäß, aus einer stabilen Deckung heraus kontrollierten sie die Partie und ließen die Pfälzer Zuschauer schon nach wenigen Minuten resigniert verstummen. Bereits vor Ende der ersten Hälfte kamen so auch die beiden Debütanten zu ihren Einsatzminuten und konnten nahtlos an die gute Leistung ihrer Mitspieler anknüpfen. Das 19:11 zur Pause war die logische Konsequenz der drückenden Überlegenheit.

 

Pomadiger Start in die zweite Halbzeit

 

Doch ähnlich wie beim EM-Auftakt der deutschen Handballer, so schienen auch die Gegner der Budenheimer in der Halbzeitpause neuen Mut zu schöpfen, während der Favorit sich auf den Früchten seiner guten Leistung ausruhte. Und so erwachte auch schnell das Pfälzer Publikum, das Spiel nahm Tempo auf und die Führung schmolz bist auf 23:22 dahin. Zu pomadig zeigten sich die jungen Sportfreunde vor allem im Defensivverhalten, dazu fehlte im Angriff die nötige Entlastung von den Außenpositionen.

 

Trotz des hektischen Verlaufs der zweiten Hälfte gaben die Sportfreunde die Führung nie aus der Hand und konnten am Ende vor allem dank der individuellen Qualität der beiden Leistungsträger David Hilbert und Paul Baum einen ungefährdeten, aber dennoch unnötig knappen Auswärtssieg einfahren.

 

Kommendes Wochenende führt es die Mannschaft zum Tabellenletzten JSG Hunsrück. Mehr denn je wird hier vor allem die zweite Garde die Chance bekommen, sich für weitere Einsätze zu präsentieren.

 

Torschützen: Baum (10), Hilbert (8/2), Schlüter (3), Pries (3), Ackermann (3), Traulsen (2), Weil (1)

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com