mA - MJSG nur von Bundesligist besiegt

Beim alljährlichen Zusammentreffen einiger Oberliga RPS Mannschaften in Saarlouis war dieses Jahr auch ein Jugendbundesligist zu Gast. Mit der HSG Völklingen stand eine Top4 Mannschaft der deutschen Meisterschaften der Vorsaison zusammen mit der HSG Fraulautern/Überherrn in der Gruppe der MJSG. In Gruppe 2 war die TG Waldsee, JH Mühlheim/Urmitz und HSG Rhein Nahe Bingen vertreten. Also mal wieder ein hochkarätig besetztes Vorbereitungsturnier. Unsere Vorbereitung lief leider alles andere als optimal bislang. Den Ferien geschuldet war die Trainingsteilnahme unterirdisch und deshalb gingen wir ohne großartige Erwartungen in das Turnier. Gespielt wurde zuerst in 2 Gruppen jeder gegen jeden, anschließend Platz 1 gg. 1 im Finale, 2 gg 2 im kleinen Finale und 3 gg 3 um Platz 5. Spielzeit: 1x30 Minuten.

Im ersten Gruppenspiel gegen den Gastgeber aus Fraulautern erwischten wir einen mittelmäßigen Start. Einige Unstimmigkeiten in der Abwehr führten dazu, dass sich die HSG in den ersten 20 Minuten auf 2-3 Tore absetzen konnten. Erst eine Umstellung der Abwehr in die 6:0 und einer aus der letzten Saison eingespielten Formation konnte die Wende bringen. Wir gingen verdient in Führung, doch dann mischte sich der Heimschiedsrichter ein, der scheinbar etwas dagegen hatte, dass wir die ersten beiden Punkte einfahren. Beim Spielstand von 19:18 und noch 1 Min zu spielen gab es einen schmeichelhaften 7m für die HSG und eine 2Min Strafe gegen die MJSG noch dazu. Dieser wurde zum 19:19 verwertet und mit 40 Sekunden auf der Uhr und in Unterzahl ging es in den vermeindlich letzten Angriff. 15 Sekunden vor Schluss spielte Max einen wunderschönen Kempapass auf Felix der zum 20:19 einnetzte. Die HSG führte ihren Anstoss schnell aus und Max störte den Ballführer an der MITTELLINIE. Heimschiedsrichter gab 7m; für mich bis jetzt immernoch unverständlich. Verdienterweise konnte Sven den 7m parieren und den Sieg somit festhalten.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die HSG Völklingen aus der Jugendbundesliga. Jeder Spieler der HSG war wohl doppelt so breit wie wir und auch die Anzahl an Spielern übertraf unsere bei weiten. Also hieß es Angriffe lange auszuspielen und Chancen sicher zu verwerten. Zumindest ersteres hat super geklappt, allerdings 0 von 6 Hebern im Tor zu versenken, obwohl ein Heberverbot ausgesprochen wurde, war dann doch zu viel. Bis zur 10. Minute konnten wir mit der HSG mithalten und zum 4:4 ausgleichen. Anschließend setzte sich die HSG etwas ab, aber nie zu deutlich. Am Ende stand ein verdientes 18:13 auf der Anzeigetafel. Damit konnten wir gut leben und hätte man die ein oder andere Chance nicht so fahrlässig vergeben und den Gegner somit zum Gegenstoß eingeladen, wäre da vielleicht auch noch mehr drin gewesen.

Somit ging es für uns ins kleine Finale um Platz 3 gegen die JH Mühlheim/Urmitz, welche gegen Waldsee gewinnen konnten und der HSG Rhein Nahe Bingen knapp unterlagen. Mittlerweile mussten wir auf Max verzichten, da er mit Knieproblemen zu kämpfen hatte. In unserem eh schon dünn genug besetzten Rückraum war dies ein großes Loch. Felix rückte von der Linksaußen Position auf Halb Links und machte ein klasse Spiel. In der Anfangsphase konnten wir uns auf 7:3 absetzen, allerdings war dieser Vorsprung durch zu hektische Angriffe schnell wieder weg. Die JH kämpfte bis zum Schluss und glich 20 Sekunden vor Spielende sogar noch einmal aus. Quasi mit dem Schlusspfiff erzielte Tobi den verdienten Siegtreffer und sicherte uns somit den 3. Platz im Turnier.

Insgesamt gesehen hat uns das Turnier einiges gebracht. Wir haben einen ersten Eindruck einiger RPS Mannschaften erhalten und konnten gut mithalten, obwohl die Vorbereitung bislang nicht gut verlaufen ist. Dies war unser erster Test für die kommende RPS Runde. Am Mittwoch 21.08 steht ein Testspiel in Hocheim an, Samstag das Reginal-Krämer-Turnier in Mombach und am Sonntag ist die HSG Nieder-Roden in der Waldsporthalle zu Gast - Anpfiff 19:00 Uhr. Zum Abschluss der Vorbereitung treffen wir auf einen weiteren Bundesligisten. Die Eintracht Wiesbaden ist am 31.8 um 19:30 in Mombach zu Gast. Wir sehen uns in der Halle!

3. Bericap-Lauf

3._Bericap-Lauf.jpg

Saisonheft 2017/2018

Final Saisonheft 2017 2018 Deckblatt

Die SFB-App

App Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 104 Gäste und keine Mitglieder online

© Copyright “2017” DJK Sportfreunde Budenheim, Abt. Handball www.sportfreunde-handball.de

Joomla template by ByJoomla.com